Aberglaube wichtig für Spieler

Aberglaube wichtig für Spieler

29 Mai 2015 | 08:34 Autor: Melissa Körner

Wir alle haben es schon einmal getan: Früh morgens auf der Weg zur Arbeit und einem wichtigen Meeting bei der Begegnung mit einer schwarzen Katze, die von links nach rechts unseren Weg kreuzt gedacht „Oh, hoffentlich wird das ein guter Tag!“. Oder in der Mittagspause einen hohen Bogen um die Leiter der Reinigungskraft gemacht. Aberglaube durchdringt unser Leben, ob wir wollen oder nicht. Auch Glücksspieler haben so ihre Regeln, an denen sie festhalten.

Nummern zum Beispiel. Sie gehören zum Glücksspiel einfach dazu, denn sie sind elementarer Teil vieler Spiele. Deshalb ist der Aberglaube hier auch weit verbreitet. Oder haben Sie etwa keine Glückszahl? Manche Spieler machen die Zahlen selbst für Sieg oder Niederlage verantwortlich. Der Chinesischen Numerologie zufolge ist die 8 eine sehr wichtige Glückszahl, sie wird mit Reichtum und Wohlstand in Verbindung gebracht.

Alle Kombinationen mit Achten werden ebenfalls als Glückszahlen angesehen, ebenso die drei, die sechs und die neun. Viele Spieler haben aber über die Chinesische Tradition hinaus gehende Glückszahlen, ihre ganz eigenen wichtigen Zahlen, die mit dem Datum eines wichtigen Lebensereignisses verknüpft sein können oder mit dem Geburtstag eines Familienmitglieds.

Glücks- und Unglückszahlen

Wer an die Mystik der Zahlen glaubt, sollte von der Vier die Finger lassen, denn sie soll nur Unglück bringen: In der Chinesischen Sprache (Kantonesisch) ist das Wort „4“ gleichbedeutend mit dem Sterben. Keine guten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Glücksspiel.

Kleider machen Leute

Für viele Spieler ist die Kleidung Teil des Aberglaubens. Dabei geht es um den Glauben daran, dass ein bestimmtes Kleidungsstück dabei helfen kann, zu gewinnen. In China ist die Farbe Rot beim Glücksspiel die richtige Wahl, sie bringt Glück. Wie wäre es also mit roter Unterwäsche beim nächsten Besuch im Online Casino? Ganz gleich welche Farbe das Hemd oder T-Shirt hat – viele Spieler haben ein Kleidungsstück, in dem sie sich besonders wohl fühlen und das sie demzufolge gern beim Spielen tragen.

Casino Dress

Oder es gibt ein Kleidungsstück, das sie beim letzten großen Gewinn getragen haben. Mit dieser Verknüpfung kann der Aberglaube entstehen und ein neuer Glücksbringer ist geboren. Das T-Shirt vom letzten Casino-Besuch nämlich. Das Selbe gilt auch für Ketten und Anhänger, die oft als Talismane getragen werden und dem Aberglauben nach zu mehr Glück verhelfen sollen.

Hände waschen hilft

In China glauben die Menschen außerdem, dass Frauen während ihrer Menstruation mehr Glück im Spiel haben. Wenn Sie also merken, dass Ihre Freundin sich mal wieder etwas seltsam verhält – fragen Sie sie nach ihrem „Terminplan“ und organisieren sie einen Besuch im Casino. Auf Ihre Kosten natürlich. Dann kommt sie garantiert mit und verhilft Ihnen so vielleicht zu einem guten Lauf.

China Hot Spring

via. jeffyboggan

Ein anderer Aberglaube, der mit dem Körper oder vielmehr der Körperpflege zu tun hat ist der Folgende: Wenn es beim Spiel einmal nicht so rund läuft, gehen Sie zur Toilette und waschen Sie sich Ihre Hände. Mit frisch gewaschenen Fingern läuft alles wieder besser. Dieser Aberglaube könnte seinen Grund darin haben, dass eine kurze Pause oft hilft, das Spiel von einer anderen Perspektive zu betrachten.

Man ist nach einer Pause nicht mehr so verbissen, geht vielleicht anders an das Spiel heran – und hat mehr Erfolg als vorher. Mit den sauberen Händen hat das also wohl weniger zu tun – waschen sollten Sie sie nach dem Besuch auf der Toilette aber trotzdem.

Mitspieler sind nicht Ihre Freunde

Natürlich kann der Spieler, der am Blackjack Tisch neben Ihnen sitzt Ihr Kumpel sein, aber Ihr Freund ist er während des Spiels nicht. Halten Sie sich bloß mit Berührungen zurück. Unter keinen Umständen sollten Sie während des Spiels die Schulter Ihrer Mitspieler berühren. Zumindest wenn man einem weiteren Aberglaube rund ums Glücksspiel Bedeutung schenkt. Dem Zufolge soll das Glück – oder auch Pech – bei der Berührung vom Mitspieler zu Ihnen wandern. Oder Ihres zum Mitspieler.

Blackjack mit Freunden

Eine Berührung könnte also schlecht für Sie ausfallen. Lassen Sie es also am besten! Achso: Und Sex vor dem Spiel ist ebenso verboten. Berühren Sie also am Tag vor dem Casino-Besuch nicht Ihre Freundin. Aber keine Angst: Es gibt auch die andere Variante: Sex vor dem Spiel motiviert und bringt Glück. So ist es eben mit dem Aberglaube – er ist Auslegungs- und Ansichtssache. Und von Land zu Land unterschiedlich. Suchen Sie sich also den aus, der am besten zu Ihnen passt.

Wir wünschen viel Glück!

No Image
Mehr über Melissa Körner

Chef-Redakteur

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...
NetBet.com Das Slot-Turnier am Mittwoch
Wenn Sie gerne an Slot Turnieren teilnehmen, sollten Sie sich den Mittwoch vormerken. Denn im NetBet Casino findet jeden Mittwoch...
Redbet Casino Sonntag schon was vor?
Haben Sie diesen Sonntag schon etwas geplant? Nein? Dann sollten Sie vielleicht dem RedBet Casino Red einen Besuch abstatten, denn...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter