Die Mathematik der Croupiers

Die Mathematik der Croupiers

02 Mär 2011 | 06:51 Autor: Pia, Harald

Das Gran Casino Madrid - alle Vorurteile die man gegenüber dem Glücksspiel besitzt, Verbindung zum organisierten Verbrechen, Drogen, Prostitution, Manipulation, dubiose Geldverleiher, Selbstmorde, Herzinfarkte – alle werden dort bestätigt. Es gibt den sogenannten Todessessel, in dem schon 8 Personen einem Herzinfarkt erlagen, Geldverleiher die euch zu einem Zinssatz von 20 % - wohlgemerkt am Tag! - bis zu €10.000 für euer schnelles Glück anbieten. Wie sie bei den mangelnden Sicherheiten die sie verlangen, sich ihr Geld zurückholen, weiß ich nicht. Obwohl einer dieser Geldhaie in meinem Hotel wohnte, ich jeden Tag mit ihm zusammen frühstückte, ist es mir nie gelungen ausführliche Details dazu von ihm zu erfahren.

Von allen Casinos kam das Gran Casino Madrid meiner ursprünglichen Vorstellung/ Suche, als ich noch darüber nachdachte bezüglich dieser Thematik einen Roman zu schreiben, am nächsten. Situationen die Gefahren bergen haben mich schon immer gereizt, dass ich aber solange in dem Casino Gran Madrid geblieben bin, lag tatsächlich alleine an den überaus talentierten Croupiers.

Dieses Casino bietet den großen Vorteil, dass es die qualifizierten, die für unser Roulette System am besten geeigneten, Croupiers schon selber selektiert. Es fängt schon mit der Verteilung der Roulette-Tischen in den einzelnen Sälen an. Erinnert euch, ich habe darüber geschrieben, dass Ihr auf die Materialkonstellation aus der die Roulettekessel hergestellt sind, achten müsst. Ist der äußere Ring, in dem die Kugel aufgelegt wird, nicht aus Holz, ist die Kugel für die Croupiers schwerer zu kontrollieren.

Wenn ihr das Gran Casino Madrid betretet, dann liegt auf der rechten Seite der Amerikanische Saal. Den braucht ihr erst gar nicht zu besuchen. Dieses ist der Raum in dem die noch nicht so erfahrenen Croupiers spielen. Ausschließlich amerikanische Roulettetische, und der äußerste Ring im Roulettekessel verfügt dort sogar über einen extra, leicht verbreiterten Ansatz, der den Croupiers das Einwerfen der Kugel erleichtern soll. Anfänger, Croupiers die den Wurf noch nicht beherrschen und dementsprechend gilt an diesen Tischen auch ein niedrigeres Limit.

Kommen wir also zu der linken Seite, dem Französischen Saal. Zum einen gibt es dort amerikanische Roulettetische, an denen schon ein etwas höheres Maximum von €3000 möglich ist. Deren Roulettekessel haben keine verbreiterten äußeren Ringe, aber einen der auch  nicht aus Holz besteht. An diesen 10 Tischen agieren die schon etwas talentierteren Croupiers.

Und dann, die Tische für die Meister. 4 Französische Roulette-Tische, wesentlich höheres Maximum, (kann mit dem Saalchef auch nach oben abgesprochen werden), der Roulettekessel ist vollständig aus Mahagoni gearbeitet und dort dürfen nur die Croupiers werfen, die ihr Handwerk beherrschen. (Sie sind aber nicht fehlerlos.)

Für mich waren nur die Croupiers interessant, die an den Französischen Tischen eingesetzt wurden. Und dort sah ich ihn auch zum ersten Mal, den absoluten Meister, den Künstler, den Croupier der wirklich genau werfen konnte.

Ein Spieler besetzte an einem dieser Französischen Tische die Felder 7-9, 10-12 und 13-15 mit vielen verschiedenen Einsätzen und zwar so, dass wenn die 11 fiel, alle seine Einsätze gewannen. Es fiel die 11 und er bekam €55.000 ausgezahlt. Er ließ alle Einsätze stehen, die Kugel fiel, wieder die 11 und wieder €55.000. Blankes Entsetzen zeichnete die Gesichter der vier beteiligten Croupiers. Es gelang ihnen wirklich nicht ihre Miene zu kontrollieren, und der Spieler ließ wieder alle seine Einsätze stehen. Umgehend reagierte das Gran Casino Madrid und wechselte den Wurfcroupier aus. Es kam ein Könner, edle, schmale Goldbrille, die feingliedrigen, schlanken Hände eines Pianisten, und an seinem Vorgehen kann man die Mathematik der Croupiers auch am besten verdeutlichen.

Der Spieler besetzte 9 Zahlen, das hieß auf 8 aufeinander folgenden Zahlen im Roulettekessel müssten, bei einer mathematisch gleichen  Verteilung der Gewinnchance zu seinem Einsatz, normalerweise 2 Zahlen zwischen 9-17 auftreten. Jetzt analysierte der Croupier in welchem Sektor eine günstigere Konstellation für das Casino vorlag.

19 – 4 – 21 – 2 – 25 – 17 – 34 – 6 – 27 ein Feld von 9 Zahlen in denen keine der Nummern aus 7-15 auftritt. Er setzte die Kugel ein und es fiel die 25.

Mehr dazu in "Die Mathematik der Croupiers II".

Strategie Blogger
Mehr über Pia, Harald

Strategie Blog

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...
NetBet.com Das Slot-Turnier am Mittwoch
Wenn Sie gerne an Slot Turnieren teilnehmen, sollten Sie sich den Mittwoch vormerken. Denn im NetBet Casino findet jeden Mittwoch...
Redbet Casino Sonntag schon was vor?
Haben Sie diesen Sonntag schon etwas geplant? Nein? Dann sollten Sie vielleicht dem RedBet Casino Red einen Besuch abstatten, denn...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter