452
2012-04-11 08:32:32
2014-12-03 05:37:34

Eurovegas in Spanien?

Geht es nach Sheldon Adelson, einem der größten Glücksspiel-Mogule von Las Vegas, wird Spanien das nächste Land sein, in dem es riesige Casinos im Stil von Las Vegas gibt. Adelson plant, mit einer Investition von 22 Milliarden Dollar ein neues Glücksspielparadies in Madrid oder Barcelona zu bauen.

Geht es nach Sheldon Adelson, einem der größten Glücksspiel-Mogule von Las Vegas, wird Spanien das nächste Land sein, in dem es riesige Casinos im Stil von Las Vegas gibt. Adelson plant, mit einer Investition von 22 Milliarden Dollar ein neues Glücksspielparadies in Madrid oder Barcelona zu bauen.

Aktuell wetteifern die beiden größten Städte Spaniens darum, Heimat des von Adelson geplanten Projekts „Eurovegas“ zu werden, zu dem sechs Casinos, zwölf Hotels mit über 36.000 Zimmern und unzählige Geschäfte, Bars, Restaurants und Konferenzzentren gehören sollen.

Adelson (der den Casinoriesen Las Vegas Sands betreibt) will aber erst zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr entscheiden, in welcher Stadt er sein gigantisches Projekt in die Tat umsetzen will. Momentan fehlt ihm noch grünes Licht von den spanischen Behörden, und dieses ist alles andere als sicher, da es nicht nur wegen des riesigen Ausmaßes des Projekts Bedenken gibt.

Außerdem stellt Adelson Forderungen wie die Aufhebung des Rauchverbots in den Casinos und uneingeschränkte Freiheit, was die Größe der Bauwerke betrifft.

Adelson kann auf enorme Erfolge in neuen Märkten zurückblicken, so zählen seine Casinos in Macao und Singapur mittlerweile zu den größten Umsatzbringern seines Unternehmens. Im vergangenen Jahr überholte Las Vegas Sands den Konkurrenten Caesars als größtes Glücksspielunternehmen der Welt und gab Gewinne von 1,3 Milliarden Dollar bekannt.

Spanien ist einer der größten Glücksspielmärkte der Welt. Viele Bürger spielen regelmäßig Lotto und schließen Sportwetten ab, doch das Casinoangebot ist derzeit noch recht klein und von den riesigen Casinoanlagen und Hotels in Las Vegas, Macao und anderen Orten weit entfernt.

Bislang hat die spanische Regierung seine Zustimmung zu Casino-Projekten, wie dem von Adelson geplanten, stets verweigert, doch die weiterhin herrschende Wirtschaftskrise könnte nun zu einem Umdenken führen.

Die Arbeitslosigkeit in Spanien beträgt über 20 Prozent und die Wirtschaft soll laut Prognosen in diesem Jahr um weitere 1,7 Prozent schrumpfen.

Ein derart riesiges Casino-Projekt wie „Eurovegas“ würde nicht nur der Baubranche einen Schub versetzen, sondern auch für Zehntausende von neuen Arbeitsplätzen sorgen. Hinzu kämen etliche Milliarden an Steuereinnahmen, die durch zusätzliche Touristenströme aus der ganzen Welt entstehen würden.

 

Gratis Spielen

Roulette Kostenlos

Roulette Kostenlos

Roulette ist einer der Casino Klassiker schlechthin. Es ist ein sehr spannendes und aufregendes Spiel. Mit unserem flash...

weiter

IHRE GLÜCKSZAHL