3686

FAQ - Online Casino Sicherheit - Häufig gestellte Fragen

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Online-Casinos, die eine unglaublich packende Spielerfahrung für alle leidenschaftlichen Spieler weltweit anbieten. Viele von diesen bieten zudem auch einen exzellenten Service für ihre Kunden an. Allerdings haben sich einige dazwischen geschlichen, die keineswegs die essentiellen Sicherheitsstandards erfüllen, die man von einem guten Online-Casino erwarten würde und die notwendig sind, um die Spieler zu schützen.

Wer sich fragt, welche die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen sind, die ein Casino mitbringen muss, dann lest unser hier angebotenes Online Casino Sicherheit FAQ um schließlich ein sicheres von einem unsicheren Casino unterscheiden zu können.

Online Casino Sicherheit FAQ: Wichtigsten Fragen zum Thema Online Casino Sicherheit

Wie weiß ich, dass ein Online-Casino sicher ist?

Wie sicher ist eine Einzahlung von Geld im Casino?

Woher weiß ich, dass das Ergebnis der Casinospiele wirklich zufällig ist?

Woher weiß ich, ob das Online-Glücksspiel an meinem Standort überhaupt erlaubt ist?

Was ist ein betrügerisches Casino?

Gibt es Hilfe für Problemspieler?

Wie kann man sich absichern, wenn man sich in einem Online-Casino anmeldet?

Wie weiß ich, dass ein Online-Casino sicher ist?

Online Casino Sicherheit ist erste Priorität beim Spielen. Es gibt einige essentielle Indikatoren, auf die man achten kann, die euch dabei helfen ein fantastisches Casino von einem Durchschnittlichen zu unterscheiden. Darunter gehört, etwa neben den Statistiken zur Auszahlungsquote und natürlich die Gewinne, eben auch die Sicherheit. Aber wenn ihr wirklich neu seid in der Online-Glücksspiel-Szene, oder bis jetzt keine gute Plattform zum Spielen gefunden hat, ist es schwer, den Wald vor lauter Bäumen zu sehen. In dem Fall solltet ihr euch unsere ausführlichen Reviews zu Herzen nehmen. Ihr werdet feststellen, dass wir unsere Casinos nach einigen wichtigen Faktoren beurteilen.

Schaut euch unsere umfangreiche Checkliste unten an, die euch erklärt, worauf ihr achten müsst:

1) Ein Online Casino muss lizensiert sein und von einer renommierten Gaming Authority reguliert werden.

Unsere Experten bei CasinoTop10 sind ehemalige Spieler, die wissen, worauf es ankommt. Ihre Empfehlung an jeden Spieler ist es, sich erstmal wirklich ausführlich zu erkundigen, bevor man sich im Online-Casino anmeldet und seine Daten preisgibt. Die Angaben zur Lizensierung und Regulierung befinden sich meistens am unteren Teil der Startseite eines Online-Casinos, neben vielen Logos und Informationen, die Transparenz schaffen sollen. Weil es verschiedenen Rechtsgebieten in den unterschiedlichen Teilen der Welt gibt, ist es wichtig zu wissen, nach welchem Landesrecht und durch welche Aufsichtsbehörde geschützt ihr spielt.

Wenn ihr in Europa wohnt, solltet ihr nach Online-Casinos Ausschau halten, die von Aufsichtsbehörden und Ländern wie Großbritannien, Malta, Gibraltar, Alderney, Isle of Man oder Kahnawake lizensiert und reguliert werden. Trotz der Fülle an Online Casinos aus diesen Regionen stößt man auch oft auf Angebote aus den Niederländischen Antillen, Curacao und Antigua. Allerdings muss man dazu sagen, dass Unternehmen, die unter diesen Behörden arbeiten, nicht besonders brillant und zuverlässig sind, wenn es um Streitschlichtung geht. Sicherlich werdet ihr auch auf tolle Casinos aus Costa Rica stoßen. Hier bitten wir euch um extra viel Aufmerksamkeit und Recherche: es ist bekannt, dass einige in Costa Rica lizensierte Unternehmen nur darauf aus sind, euch die Moneten aus der Tasche zu ziehen!

Falls ihr in den USA wohnt, solltet ihr im Hinterkopf behalten, dass die Regelungen und Gesetze in den Vereinigten Staaten weitaus schärfer sind, was das Glücksspiel betrifft. Ihr werdet nur in der Lage sein dort zu spielen, wo der eigene Bundesstaat Regulierungen ausgesprochen hat. Solltet ihr also in Nevada oder New Jersey wohnen, empfiehlt es sich, ein Online-Casino aus diesem rechtlichen Verantwortungsbereich zu wählen (das wären dann das Nevada Gaming Board und die New Jersey Division of Gaming Enforcement). Im Grunde genommen ist es egal, ob man ein europäischer oder amerikanischer Spieler ist, sobald man auf ein Casino stößt, dass in einem Land außerhalb Europas lizensiert ist - speziell in Russland, etwa - dann empfehlen wir, einen großen Bogen um dieses Angebot zu machen und lieber eins zu suchen, dass garantiert sicher ist.

2) Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Software, die das Online-Casino für das Spielangebot nutzt

Grundsätzlich gesprochen tendieren die meisten Online-Casinos dazu, eine bunte Auswahl an Spielen in ihr Portfolio aufzunehmen, welche von den größten und renommiertesten Softwareprovidern im Geschäft produziert wurden. Natürlich sind Media-Giganten und starke Markennamen wie NetEnt, Microgaming und Playtech vorne mit dabei. Sie produzierten exzellente Spiele mit fantastischen Grafiken und Sounds. Ihr kennt sie sicher, denn die Varianz reicht von Slots bis Roulette, Blackjack, Baccarat, Video Poker über Craps und andere zeitlose Casino-Spiele.

Microgaming und NetEnt sind die größten Namen der Industrie und beliefern die meisten Online-Casinos mit ihrem umfangreichen und spektakulären Spielangebot. Ihre Bedingung für eine Belieferung ist grundsätzlich eine rechtskräftige Lizensierung der Plattform. Das bedeutet: ein unsicheres Casino ohne vertrauenswürdige Regulierung wird wohl kaum mit Spielen dieser Softwareprovider aufwarten können! Allerdings gibt es da auch Ausnahmen: Playtech etwa gehört auch zu den großen Softwareunternehmen und ist der drittgrößte Provider von Casinospielen, und doch hat das Unternehmen nicht ganz so strenge Regelungen in Sachen Lizensierung. Daher ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass man einem schwarzen Schaf begegnet, obwohl es Playtech-Spiele im Portfolio anbietet.

Als Spieler kommt man manchmal auch mit Online Casinos in Kontakt, die Real Time Gaming (RTG) Software anbieten, speziell als US-Spieler. Das liegt daran, dass RTG der einzige Softwareprovider ist, der es Spielern aus den Bundesstaaten Nevada und New Jersey erlaubt, sich anzumelden und zu spielen. Leider ist RTG nicht besonders strikt, wenn es um eine ordnungsgemäßige Lizensierung von Online-Casinos geht. Daher wird man auch hier manchmal bösartigen Anbietern über den Weg laufen, die diese Software nutzen.

Online-Casinos arbeiten mit externen Prüfungsgesellschaften wie eCOGRA, TST, Thawte und Gaming Associated Pty Ltd. zusammen, um die Spiele zu testen und zu rezensieren. Normalerweise findet man die Logos dieser Firmen im Footer bzw. am Ende der Startseite der Casino-Plattform.

3) Schließlich ist es wichtig zu wissen, wer eigentlich für das Online-Casino verantwortlich ist.

Normalerweise hat jedes legitime Online-Casino ganz üblich auch eine informative "Über Uns" Seite. Hier stehen typisch die Informationen drin, die man braucht, um das Angebot zuordnen zu können. Die Unternehmen möchten im besten Falle ja transparent wirken und ihren Spielern vollen Zugriff darauf bieten, wer das Geschäft eigentlich leitet, was die Telefonnummer des Unternehmens ist, wo die Firma registriert ist und so weiter. Wenn die "Über Uns" Seite des Online-Casinos irgendwie leer und künstlich aussieht, dann empfehlen wir, dieses Angebot lieber zu meiden und ein anderes zu suchen.


 

 

Wie sicher ist eine Einzahlung von Geld im Casino?

Wenn ihr ein reputables Casino zum Spielen gefunden habt, dann ist eine Geldeinzahlung auf euer Spielerkonto absolut kinderleicht und grundsätzlich sicher. Jedes Casino bietet üblicherweise seinen Kunden mehrere Zahlungsoptionen zur Wahl an. Darunter findet man etwa Kreditkarten bzw. Debitkarten-Zahlungen, man kann mit e-Wallets oder über ganz analoge Offline-Methoden bezahlen. Schaut euch unsere CasinoSpielen.de Zahlungsoptionen-Übersichtsseite an, um die vielfältigen Möglichkeiten zu entdecken.

Debit- und Kreditkarten

Visa, MasterCard und American Express gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Kredit- und Debitkartenzahlungsmöglichkeiten, die von Online-Glücksspielern genutzt werden. Visa und Mastercard gehören zu den größten und besonders sicheren Kreditkarten weltweit. Wer eine von beiden als Zahlungsmethode wählt, wird sicher erleichtert darüber sein, dass diese eigentlich in fast allen Online-Casinos weltweit ganz problemlos akzeptiert werden, um Einzahlungen zu tätigen. Spieler aus Nevada oder New Jersey - die amerikanischen Jurisdiktionen, in denen das Glücksspiel erlaubt ist - werden sicher lieber die American Express (AmEx) benutzen. Der einzige Nachteil von AmEx bei einer Online-Casino Einzahlung ist das spärliche Angebot dieser Methode.

E-Geldbörsen (e-Wallets)

Wer viele unterschiedliche Karten zur Verfügung stehen hat, der wird irgendwann an den Punkt kommen, sie alle an einen Ort sammeln zu wollen. Das ist einfacher und praktischer in der Handhabung, insbesondere, wenn man Online-Zahlungen tätigen möchte. Glücklicherweise ist das heutzutage problemlos möglich, indem man eine der vielen e-Wallets nutzt, die im Internet zur Verfügung stehen. Die beliebtesten darunter sind etwa PayPal, Neteller, Skrill (Moneybookers) und ecoPayz. Unter all den genannten ist wahrscheinlich Skrill die wohl meist genutzte im Online-Casino. Jedoch sind PayPal und Neteller auch sehr oft im Angebot der Zahlungsmöglichkeiten im Online-Casino vorzufinden.

Offline-Zahlungsmethoden

Selbst, wenn ihr nicht Besitzer von Debit- oder Kreditkarten seid, werdet ihr immer noch die Möglichkeit haben, am Online-Glücksspiel teilzunehmen. Hierfür nutzt ihr einfach sogenannte Offline-Zahlungsmöglichkeiten. Im Prinzip müsst ihr nur ein Online-Casino auswählen, dass euch eine analoge Offline-Einzahlung erlaubt. Darunter zählt etwa die typische Banküberweisung oder eine Scheckausstellung.


 

 

Woher weiß ich, dass das Ergebnis der Casinospiele wirklich zufällig ist?

Eine sehr häufig vorkommende Sorge vieler Glücksspieler im Internet betrifft die Sicherheit der Ergebnisse beim Glücksspiel. Insbesondere der Wechsel vom typischen Casino, das man betreten kann, in eine virtuelle Umgebung macht vielen Spielern anfangs etwas Angst. Hier stellt sich oft die Frage, wie man die Fairness und die Auszahlungsquoten der Online-Casinos und deren Spiele wirklich bewerten kann, wenn alles vom Computer gesteuert wird. Nun, falls auch ihr von dieser Sorge betroffen seid, wollen wir noch mal auf die strikten Auflagen der Aufsichtsbehörden für Online-Casinos hinweisen. Sie kümmern sich darum, dass die Casinos wirklich fair bleiben und ihre Spieler auch gewinnen lassen.

Zudem wird ein Spiel von einem Softwareentwickler konzipiert und entwickelt, und wird erst an das Online-Casino lizensiert oder verkauft, wenn es eine Vielzahl von Tests und Probeläufen hinter sich gebracht hat. Bugs und Fehler im Spiel werden so ausgemerzt, bevor ein Spieler je mit dem Game in Berührung kommt.

Da Casinospiele heutzutage auch sogenannte Random Number Generators (RNG) oder Zufallszahlengeneratoren nutzen, werden die Spiele auch nach ihrer Zufälligkeit getestet. Im Prinzip will man so sicher stellen, dass die Resultate von gemischten Kartendecks oder gewürfelten Würfel wirklich und wahrlich zufällig sind - so wie im echten Casino eben. Die Softwareentwickler testen auf diese Art und Weise auch die Gewinnwahrscheinlichkeiten und mit welcher Quote statistisch an die Spieler ausgezahlt wird.

Im Endeffekt ist es so, dass die Vielzahl der Online-Casinos - aber insbesondere natürlich die großen Markennnamen, die schon seit einiger Zeit im Business sind - ein vertrauenswürdiges und faires Spielerlebnis an ihre Kunden vermitteln möchten, damit diese den Spaß am Spielen nicht verlieren. Diese starken Casino-Marken nutzen dafür Software, die von genauso großen Markennamen aus dem Bereich der Spieleentwicklung gebaut und getestet wurde. Zu diesen fachmännischen und sicheren Häusern gehören Firmen wie NetEnt, Microgaming und Playtech, deren Spiele unzählige Male getestet wurden. Daher empfehlen unsere Experten bei CasinoTop10, dass ihr auf jeden Fall die Software des Online Casinos überprüft, bevor ihr eure Wunschwahl zu eurem neuen zu Glücksspiel-Heim macht.


 

 

Woher weiß ich, ob das Online-Glücksspiel an meinem Standort überhaupt erlaubt ist?

Wenn du ein europäischer Bürger bist, dann wirst du feststellen, dass du eigentlich in den meisten Online-Casinos im Internet problemlos spielen darfst. Als europäischer Online-Glücksspieler kann man davon profitieren, in bereits lang-bestehenden Casinounternehmen Gast zu sein. Diese haben sich große Namen aufgebaut und sich über die Zeit hinweg zu tollen Dienstleistern entwickelt. Grundsätzlich hat man als Europäer eine größere Auswahl.

Weitere Infos über die Online Casinos in deutschsprachigen Ländern: Deutschland, Schweiz und Österreich.


 

 

Was ist ein betrügerisches Casino?

Ein betrügerisches, skrupelloses und bösartiges Casino ist absolut unzuverlässig und wurde auf eine Blacklist gesetzt. Normalerweise bietet ein sicheres Online-Casino seinen Kunden einen tollen Kundenservice, schnelle Auszahlungen und faire Spiele an. Ein schlechtes Online-Casino bietet dem entgegen gesetzt furchtbaren Kundenservice, keine Gewinnauszahlungen und Vorwände, um ständig wieder die Identität der Spieler zu überprüfen (und euch so warten zu lassen).Viele schlechte Casinos, die man im Internet findet, haben ihre Standorte in Costa Rica, Russland und andere Länder, die keine renommierte Spielbehörde zur Aufsicht haben.

Wer also ein zuverlässiges Online Casino sucht, da wirklich sicher ist, der sollte sich die umfangreiche CasinoSpielen.de Liste der Sicheren Online Casinos anschauen und herausfinden, welche Anbieter Sicherheit an erste Stelle setzen!


 

 

Gibt es Hilfe für Problemspieler?

Das Glücksspiel ist eine der ältesten Freizeitbeschäftigung, und zwar weltweit. Und obwohl viele das Spielen als großen Spaß verstehen, sollte man immer auch mit Verantwortung umgehen. Ansonsten riskiert man, eine Abhängigkeit zum Spiel zu entwickeln, die einen bis in die Sucht und Schuldenfalle treiben kann. Wer glaubt, dass er einer Spielsucht zum Opfer gefallen ist, der sollte mal einen Blick auf unsere Hilfeseite für Suchtgefahr werfen.

Hier könnt ihr ein paar wertvolle Informationen zu riskanten Verhaltenweisen bekommen, die man üblicherweise hat, wenn man süchtig ist. Ihr findet hier außerdem einige Tipps, wie ihr durch diese Krise kommt und zusätzlich eine Liste von Hilfenummern, die ihr auf jeden Fall kontaktieren solltet, wenn ihr mit jemandem sprechen müsst!


 

 

Wie kann man sich absichern, wenn man sich in einem Online-Casino anmeldet?

Davon ausgehend, dass ihr gerne bald mit dem Online-Glücksspiel anfangen möchtet, ist natürlich eure persönliche Sicherheit an erster Stelle. Das liegt daran, dass trotz der Bereicherung, die das Internet oft darstellt, natürlich auch viele betrügerische Fallen gestellt werden und man diese natürlich so gut wie nur möglich umgehen möchte. Mit Cyber Crime ist keineswegs zu spaßen. Leider wachsen heutzutage die zwilichten Betrugsfelder weltweit, und gerade in der digitalen Welt versucht man, sich mit allen Mitteln abzusichern.

Deshalb wollen euch unsere Experten von CasinoSpielen.de ein paar Tipps auf dem Weg mitgeben, wie ihr eine gute und sichere Online-Plattform zum Spielen findet, und zusätzliche Hinweise dafür, wie ihr eure persönlichen Daten schützen könnt!

1) Checkt, ob die Webseite sicher ist

Ihr wisst nicht genau, was "sicher" im Internet überhaupt bedeuten soll? Keine Sorge, es gibt eine einfache Erklärung hierfür. Im Grunde genommen ist es so: Jedes Mal, wenn man eine Webseite besucht, werden Informationen vom Computer zum Webserver gesendet, und vom Webserver zum Computer zurück. Wenn man es genau aufschlüsselt, wird diese Übertragung in ganz simpel lesbaren Text gemacht. Das bedeutet, jeder kann sie sehen und lesen.

Essentiell wird jedes Stück dieser Information an viele unterschiedliche Server geschickt, die aus unterschiedlich vielen Computern bestehen. Daher werden alle veröffentlichten bzw. übertragenen Daten verschlüsselt. Dafür nutzt man die Softwaretechnik namens "SSL", was für Secure Socket Layer steht und für genau diesen Zweck entwickelt wurde. Dieses System basiert auf einem Netzwerk von Schlüsseln, die zwischen Browser und Server, mit denen man kommuniziert, ausgetauscht werden, um die Daten zu verschlüsseln bevor sie durch das Netz geschickt werden. Im Prinzip bedeutet das: damit eine Seite als sicher eingestuft werden kann, muss sie eine aktive SSL-Übertragung anbieten. Schaut euch hier unten an, nach welchen Hinweisen man Ausschau halten muss, um herauszufinden, ob eine Seite sicher ist oder nicht:

A) Sucht nach dem HTTPS:// am Anfang der Web URL.

Bevor ihr eure Informationen im Online-Casino eurer Wahl ins Anmeldeformular eintragt, empfehlen wir euch zu schauen, dass die Webseite ein "s" hinter dem "http:"-Teil der Adresse stehen hat. Das "s" steht für "sicher".

B) Schaut, ob das Schloss-Symbol sichtbar ist!

Web Browser wie Google Chrome, Firefox und Internet Explorer zeigen ein Schloss in der Adressleiste an. Das Ziel dieses Symbol ist es, dem User zu sagen, welche Identität diese Seite hat und ihm mitzuteilen, dass die Seite nicht von einem anderen angeschaut wurde oder von einer Netzwerkattacke beeinflusst ist. Im Prinzip sagt euch das Schloss-Symbol nur, dass die Seite authentifiziert wurde. Ein wichtiger Hinweis für euch sollte sein, dass das Schloss nicht immer am gleichen Ort auftaucht und sich das von Browser zu Browser unterschiedlich verhalten kann.

C) Stellt sicher, dass ihr auf der richtigen URL seid, wenn ihr euch in euren Account einloggt!

Nehmen wir an, ihr habt euch schon für einen Spieleraccount bei einem Online-Casino registriert und möchtet euch nun einloggen, um zu spielen: stellt sicher, dass die URL in der Adresszeile korrekt ist und dass ihr auf der richtigen Seite und auf der authentifizierten Login-Page seid!

2) Benutzt ein anderes Passwort als bei anderen Seiten, bei denen ihr euch schon angemeldet habt!

A) Benutzt ein gutes Passwort!

Wenn ihr euren Account einrichtet, solltet ihr immer darauf abzielen, unterschiedliche Passwörter zu nutzen und von den bisher genutzten Passwörtern auf anderen Seiten abzuweichen. Wir empfehlen, dass ihr eine Kombination aus Großbuchstaben mit Kleinbuchstaben und Zahlen nutzt. Darüber hinaus möchten unsere Experten euch auch dazu drängen, die Passwörter wirklich sicher aufzubewahren und niemandem mitzuteilen oder aufzuschreiben, damit keiner damit Unfug anstellen kann.

B) Nutzt den Zwei-Schritt Verifikationsprozess, der von vielen Seiten angeboten wird!

Die sogenannten 2 Step Verification Passwörter sind relativ neu, werden aber mittlerweile oft angeboten. Ja, sie sind auch oft nervig, aber wir empfehlen trotzdem, dass ihr sie nutzt. Diese Passwortsysteme verlangen häufig, dass ihr euer Passwort durch euren Computer authentifiziert und daraufhin nochmal über einen Code bestätigt, der euch per SMS oder E-Mail geschickt wird. Damit habt ihr eine doppelt abgesicherte Authentifizierung, und Betrüger kommen nicht an eure Daten ran.

C) Nutzt die Sicherheitsfragen!

Es ist von größter Wichtigkeit, Sicherheitsfragen wirklich auszunutzen. Das ist gerade dann praktisch, wenn man sein Passwort verliert. Man sollte immer Fragen verwenden, die in irgendeiner Art und Weise relevant für das eigene Leben sind, deren Antworten man nicht vergisst und auf welche ein anderer nicht kommen kann bzw. nicht in der Lage ist, zu erraten.

D) Ändert ab und zu mal euer Passwort

Passwörter sollten hin und wieder geändert werden. Versucht, eure Passwörter circa einmal im Monat zu ändern, aber achtet dabei darauf, dass ihr etwas wählt, was ihr nicht so einfach vergesst.

3) Achtet auf die sogenannten PHISHING EMAILS

Obwohl es eine Tatsache ist, dass viele Internetnutzer mittlerweile sehr bewusst im Umgang mit Spam sind, ist es heutzutage auch eine Profession geworden, Spam immer unauffälliger und intelligenter zu machen, sodass auch die gewieftesten User manchmal den Durchblick verlieren über das, was Echt und was Falsch ist. Grundsätzlich ist es eine fundamentale Regel, dass euch keine offizielle Institution oder ein Dienstleister wie ein Online-Casino euch jemals per E-Mail nach Passwörtern oder Zugängen fragen wird. Solltet ihr also sowas mal bekommen, geht dem dringend aus dem Weg und antwortet nicht!

4) Werft ein Auge auf eure Kontoauszüge!

Eigentlich braucht man das ja gar nicht zu erwähnen, aber sicher ist sicher: achtet auf eure Kontoauszüge und blickt jedes Mal auf eure Statements, wenn ihr sie bekommt, um unauthorisierte Zahlungen, die ihr nicht zuordnen könnt, direkt zu entdecken.


 

 

Macht euch bereit und gewinnt viel Kohle in einem sicheren Online-Casino!

Wer sein neues Online-Glücksspiel zu Hause sucht, sollte immer auch ganz bewusst über Sicherheit und Ordnung im Online-Casino nachdenken. Wer eigentlich keine Lust hat, den langen Prozess der Überprüfung von Online-Casinos mitzumachen, der sollte dann mal auf unsere Seite über sichere Online Casinos einen Blick werfen um zu schauen, welche Online Casinos die Sicherheit an erste Stelle setzen. Um Seiten zu vergleichen, könnt ihr selbstverständlich auch unsere informativen und umfangreichen Casino Reviews durchlesen.


Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter