Finanzamt will Poker Spieler schröpfen

26 Apr 2010 | 07:30 Autor:

In der deutschen Poker Szene herrscht derzeit Unruhe. Grund dafür sind Briefe, die einige Spieler angeblich von deutschen Finanzämtern erhalten haben. Darin heißt es, die Spieler müssten ihre Gewinne versteuern.

In der deutschen Poker Szene herrscht derzeit Unruhe. Grund dafür sind Briefe, die einige Spieler angeblich von deutschen Finanzämtern erhalten haben. Darin heißt es, die Spieler müssten ihre Gewinne versteuern.

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) berichtet von dem Fall eines Poker Spielers, dessen Steuerbescheide bis ins Jahr 2003 rückwirkend korrigiert worden seien, da es Anhaltspunkte dafür gebe, dass er in dieser Zeit beim Pokern eine Menge Geld gewonnen hätte.

Finanzbeamte unterwegs im Netz

Für den Bonner Rechtsanwalt Robert Kazemi ist dieser Fall nicht der einzige. Viele seiner Mandanten sollen dem Finanzamt jetzt ihre Gewinne melden. Unter den Poker Spielern wird indes gemunkelt wie die Beamten wohl an ihre Informationen kommen. Man vermutet, dass sie sich auf einer einschlägigen Webseite herum treiben, die die Gewinne aller Poker Spieler auflistet. „Der deutsche Fiskus arbeitet die Liste wohl von oben her ab und schreibt jeden Spieler an, bei dem in Klammern ein D hinter dem Namen steht“, so ein Insider gegenüber der SZ.

Rechtsantwalt Kazemi hält das Vorgehen der Finanzämter für gefährlich. Zum einen deklariere man das Pokern als Glücksspiel, um sich das staatliche Monopol zu sichern, zum anderen soll es jetzt auf einmal doch Können sein, und die Gewinne damit zu versteuernde Einkünfte.

Die Nachfrage der SZ bei der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen und der Oberfinanzdirektion Frankfurt weiß man nichts von solchen Briefen. Grundsätzlich würden Berufsspieler aber zur Einkommensteuer herangezogen, da sie mit den Spielen ihren Lebensunterhalt verdienen würden, so eine Sprecherin der Oberfinanzdirektion Frankfurt.

Ein Fass ohne Boden

Dass diese Forderungen einen ganzen Rattenschwanz nach sich ziehen müssten, erklärt Kazemi so: Alle Ausgaben für das Pokern müssten dann absetzbar sein, wie zum Beispiel Flüge zu den Turnieren, Startgebühren etc. Und auch Verluste müssten dem Gewinn gegen gerechnet werden können. Aber ob der Staat das will steht auf einem anderen Blatt.

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...
NetBet.com Das Slot-Turnier am Mittwoch
Wenn Sie gerne an Slot Turnieren teilnehmen, sollten Sie sich den Mittwoch vormerken. Denn im NetBet Casino findet jeden Mittwoch...
Redbet Casino Sonntag schon was vor?
Haben Sie diesen Sonntag schon etwas geplant? Nein? Dann sollten Sie vielleicht dem RedBet Casino Red einen Besuch abstatten, denn...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter