Gewinnen im Roulette - Wie alles begann

Gewinnen im Roulette - Wie alles begann

20 Feb 2011 | 07:01 Autor: Pia, Harald

Casinospielen.de gibt sich den Anspruch allen Playern die beste Unterstützung für das immer populärer werdende Cash-Onlinespiel zu bieten. Diese Qualität wird durch eine exzellente Recherche, einer umfangreichen fachspezifischen Erfahrung und einer hohen Motivation garantiert. Natürlich freuen wir uns, wenn diese Anstrengungen auch von unabhängigen Seiten gut beurteilt werden. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei silkroad-german.de für ihre Bewertung unseres Portals bedanken. Ganz besonders freut es mich, dass der Autor r3sponsabl3 bei der Beurteilung meines auf Roulette im Live-Casino spezialisierten Blogs darauf hinweist, dass es sich hierbei nicht nur um eine gut und interessant geschriebene Präsentation meiner Casinoreisen und der immer weiter perfektionieren Roulette-Strategie handelt, sondern dass ich dabei auch stets auf die damit verbundenen, erheblichen Gefahren hinweise.

Ihr sollt gewinnen und damit sich euch eure Risiken für einen Verlust minimieren, schreibe ich euch heute einmal genau, wie ich begonnen habe meine Roulette-Strategie auszuarbeiten.

Eigentlich dienten meine ersten Casino Besuche nur der Suche nach einem interessanten Thema für einen Roman. Ein Platz, an dem alle Anwesenden besessen danach waren immer mehr Geld zu verlangen, hielt ich für sehr geeignet. Wie würden sie mit ihrer Gier umgehen, sie ausleben, sie rechtfertigen, und vor allem ihre Niederlagen, ihre Verluste, ihre Opfer verarbeiten? So entschied ich mich für Casinos. Casinos, diese im 19.Jahrhundert entstandenen Spielpaläste mit ihrem eleganten, von Luxus und Passion geschwängerten Ambiente, ein Cocktail der Verführung, der Geld, Adel und Prestige anlockte. Casinos, heute sicher mehr glamouröse Historie, die aber weiter ein Begehren nach dem schnellen Geld hervorrief. Die Spielergenerationen hatten sich verändert und der Technik und der Moderne angepasst. Neue Casinos waren entstanden, die Kleiderordnung wurde liberaler gehandhabt, Glücksspielautomaten gehörten jetzt zum Standardinterior, doch die Sucht nach dem schnellen Geld, an einem Abend das zu gewinnen, wofür andere sonst Monate arbeiteten, die war über die Jahrhunderte geblieben.

Zuerst  beobachtete ich nur die Spieler und dann fiel mir folgendes auf. Sehr häufig, wenn Spieler gegen das oberste Drittel (25-36) Martingale setzten, dauerte das Marche der Bank überproportional oft durch zehn Zahlen aus (25-36) an, während zwei Zahlen nie auftauchten. Andererseits, setzte niemand gegen die Serie, verlängerte sich diese auch nur innerhalb ihrer statistischen Erwartung unter Einbindung aller zwölf möglichen Zahlen. Zufall, oder wurde da manipuliert? Ich beschäftigte mich genauer mit  diesen Zahlen und erkannte dann warum gerade diese zehn Zahlen, und die 31 und 33 nicht auftraten.

Bei neun aufeinander folgenden Felder sollten also auch nur drei Zahlen aus dem obersten Drittel (19-36) liegen. Ein Trugschluss!

29 – 7 – 28 – 1235 – 326 – 0 – 32

25 – 17 – 34 – 6 – 27 – 13 – 36 – 11 – 30

Zwei Kesselsektoren bestanden, bei denen innerhalb von neun Zahlen jeweils fünf und unter Einbeziehung der 0 einmal sogar sechs Zahlen auftauchten, mit denen die Bank gegen die Spieler die das erste Drittel (1-12) und zweite Drittel (13-24) besetzten, gewann. Spielten die Croupiers diese Sektoren gezielt an, erhöhte sich die Gewinnwahrscheinlichkeit der Bank von eingeredeten 32,4% auf bis zu 66,6%. Deshalb diese Zahlen, deshalb nie die 31 und 33. Ich analysierte darauf hin die Abfolge der Zahlen bezüglicher anderen Serien. Erstes Dutzend, Zweites Dutzend, Kolonnen, Transversalen, alles was beim Roulette möglich war. Überall, mit Ausnahme von rot und schwarz, das gleiche Phänomen, überall eine Fülle bis hin zu ausgeprägten Missverhältnissen die die Bank begünstigten, falls die Croupiers wirklich gezielt werfen konnten. Einen Sektor in der Größe von 9 - 10 Zahlen, oder bei meiner Lieblingskonstellation, wenn sie gegen die Transversale Simple 7-12   ( 35 – 3 – 26  – 0 – 32 – 15 – 19 – 4 – 21 – 2 – 25 – 17 – 34 – 6 – 27 – 13 – 36)  spielen,von 17 Zahlen zu avisieren und treffen, das können einige Croupiers. So hat das Spiel für mich begonnen.

Strategie Blogger
Mehr über Pia, Harald

Strategie Blog

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter