Nach Betrug: High-Tech-Chips im Casino

Nach Betrug: High-Tech-Chips im Casino

11 Apr 2014 | 09:49 Autor: Melissa Körner

Ein Betrugsskandal während eines Casino Poker Turniers hat das Borgata Hotel Casino & Spa dazu veranlasst, in fälschungssichere Chips zu investieren. Die neuen Spiel-Chips sollen komplexer sein, mehr Farben haben und außerdem über ein Authentifizierungselement verfügen, das nur unter UV-Licht überprüft werden kann. Die neuen High-Tech-Chips werden bereits beim Frühjahrsturnier eingesetzt.

„Es war sehr teuer, aber sehr notwendig“, sagte Joe Lupo, Senior Vizepräsident des Casinos. „Um die größten Turniere in Atlantic City abhalten zu können und als Marktführer waren diese Maßnahmen erforderlich, um die Integrität der Spiele weiter gewährleisten zu können.“ 

Im Januar dieses Jahres war das Casino gezwungen, eine Veranstaltung des „Winter Open“ Pokerturniers einzustellen. Einer der Spieler soll gefälschte Chips in Umlauf gebracht haben.

Ein Mann aus North Carolina, der beim Turnier 6.814 Dollar gewann, wurde unter anderem wegen Diebstahls und Manipulation eines öffentlichen Turniers festgenommen.

Christian Lusardi, so der Name des angeblichen Fälschers, sitzt noch immer in Untersuchungshaft.

Die Ermittler berichten, dass Lusardi geflüchtet sein soll als er bemerkt hatte, dass die gefälschten Chips entdeckt wurden.

In seinem Hotelzimmer im Harrahs Resort in Atlantic City wollte er die Chips offenbar in der Toilette herunter spülen.

Diese verstopften jedoch die Rohre und Gäste eine Etage tiefer beschwerten sich darüber, dass Wasser durch die Decke in ihre Zimmer tropfte.

Die deshalb gerufenen Handwerker entdeckten die Chips mit einem Turnier-Wert in Höhe von 2,7 Millionen Dollar.

Den Untersuchungen zufolge wurde der Betrug während des Turniers erst entdeckt als bereits mehr als 800.000 Dollar an Preisgeldern ausgezahlt worden waren.

Das Event, bei dem die gefälschten Chips in Umlauf gebracht wurden war das Big Stack No Limit Hold'em, 27 Personen befanden sich noch im Spiel als es unterbrochen wurde.

Borgata Casino Chips

Die neuen, anspruchsvollen Chips, die solche Betrugsskandale in Zukunft verhindern sollen, kombinieren verschiedene Design- und Technologie-Elemente.

Sie wurden von der Aufsichtsbehörde für Glücksspiel in New Jersey zur Verwendung in Turnieren zugelassen.

Ein Teil der neuen Sicherheitsvorkehrungen wird sein, dass die Chips im Spiel häufiger kontrolliert werden.

„Nach dem Zufallsprinzip werden die Chips im Laufe des Tages immer wieder mit UV-Licht kontrolliert“, erklärt Lupo.

Es soll auch mehr Personal eingesetzt werden und die Chips sollen während eines laufenden Turniers häufiger gezählt werden.

Einer, der sicher Interesse an den neuen High-Tech-Chips haben dürfte, ist Reinhold Schmitt. Er ist der Gründer des ersten Online Jeton Museum.

Dort kann man sich auf eine Zeitreise durch die Entwicklung von Jetons und Chips begeben. Mehr als 3.500 Jetons aus verschiedenen Spielbanken und Casinos gibt es dort zu sehen, die ältesten stammen aus dem Jahr 1832.

No Image
Mehr über Melissa Körner

Chef-Redakteur

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter