Neuen Poker-Weltrekord knapp verfehlt

27 Feb 2014 | 12:46 Autor: Melissa Körner

Die Online Poker Plattform PokerStars wollte am vergangenen Sonntag einen neuen Weltrekord im „Massenpoker“ aufstellen. Bei einem Online Poker Turnier sollte der alte Weltrekord von 230.000 aktiven Spielern gebrochen werden. Doch dieses Mal war die Szene offenbar nicht ganz so bemüht, der Rekord-Versuch ist knapp gescheitert.

Am Sonntag 23.02. um 19:02 Uhr startete der Poker-Weltrekord-Versuch. Bei einem Turnier mit einem Buy-In von nur einem Dollar sollten mehr als 230.000 Spieler teilnehmen.

Der Anreiz war groß: Um einen Preispool von 300.000 Dollar ging es bei dem Weltrekord-Versuch im Online Poker.

Dem Sieger des Turniers winkte ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Dollar. Doch groß genug schien der Anreiz nicht gewesen zu sein, vielleicht hat PokerStars aber auch einfach die Werbetrommel im Vorfeld des Turniers nicht kräftig genug gerührt.

Um 19:02 schlossen die Zähler und auf der Uhr standen 211.619 Spieler – ganze 13.381 weniger als beim bisher gültigen Weltrekord im Online Poker erzielt worden war.

Den hatte PokerStars im Juni 2013 aufgestellt, damals meldeten sich 225.000 Spieler für das 1-Dollar-Turnier an.

Es wurde nun in diesem Jahr zwar kein neuer Rekord aufgestellt, doch die Teilnehmer hatten trotzdem ihren Spaß – am meisten freuen dürfte sich der Spieler Dal12009 aus Deutschland – er ging als Sieger aus dem Turnier hervor und nahm 25.000 Dollar mit nach Hause.

 

Verrückte Weltrekorde

Das Guinness-Buch der Rekorde ist eine Ansammlung verrückter Ideen und spektakulärer Rekorde.

Vom „längsten Ganzkörpebrand ohne Sauerstoffversorgung“ über ein „Lebkuchen-Dorf“ bis hin zum Riesen-Räucherstäbchen – der Fantasie der Teilnehmer an solchen Rekord-Versuchen sind offenbar kaum Grenzen gesetzt.

Joe Tödtling aus Österreich gelang im vergangenen November ein ganz besonders gefährlicher Weltrekord: Er stand 5:41 Minuten in Flammen.

In einem Spezialanzug steckend hielt Joe Tödtling mehr als 5 Minuten in der Hitze des Feuers aus. Eine extra Sauerstoffversorgung hatte er nicht.

Der Stuntman brach damit den bisherigen Rekord des Amerikaners Jayson Dumenigo um 16 Sekunden.

Es gibt aber auch Rekorde, die ganz allein die Natur hervorbringt und die uns alle zum Staunen bringen, z. B. die kleinsten – oder größten, oder ältesten – Menschen der Welt.

Die kleinsten noch lebenden Menschen der Welt sind die 20-jährige Inderin Jyoti Amge (Links im Bild, 62,8 Zentimeter) und der 74-jährige Nepalese Chandra Bahadur Dangi (Rechts im Bild, 54,6 Zentimeter).

Der größte Mann der Welt heißt Sultan Kösen und kommt aus der Türkei. Er ist ganze 2,51 Zentimeter groß. Seinen Traum von der Karriere als Basketball-Profi konnte sich Sultan damit trotzdem nicht erfüllen: Er war ganz einfach zu groß – ein unfairer Vorteil gegenüber den anderen Spielern.

Noch nicht genug von Rekorden? Beim Guinness-Buch der Rekorde weiter lesen.

No Image
Mehr über Melissa Körner

Chef-Redakteur

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter