Pech mit Anti-Glücksspiel-Werbung

11 Jul 2014 | 10:50 Autor: Melissa Körner

In Singapur beschäftigt sich der Nationalrat für Problematisches Spielverhalten mit der Fußball-Weltmeisterschaft. Die Beamten dort sorgen sich um die Gesundheit der Bürger und warnen davor, bei Sportwetten das letzte Hemd zu verlieren. Die Behörde hat mit ihrem brandaktuellen Sport zum Spiel Deutschland vs. Brasilien aber offensichtlich aufs falsche Pferd gesetzt und die eigentliche Botschaft des Spots wurde ins Gegenteil verkehrt.


Update, 15.07.2014

Folgender Werbespot-Followup erschien auf der Homepage des Nationalrats nach dem WM-Ergebnis:

- "Team deines Vaters hat gewonnen. Hast du deine Ersparnisse zurückbekommen?"

- "Nein, er hört nie auf... er will noch einmal wetten."

Ende des Updates vom 15.07.2014


In dem 30-sekündigen Werbespot sieht man ein paar Jungs aus Singapur, die sich lebhaft über den Ausgang der Spiele bei der Fußball Weltmeisterschaft 2014 unterhalten. Einer der Jungen sagt plötzlich, dass er hoffe, dass Deutschland gewinne, denn sein Vater hätte all seine Ersparnisse auf die Mannschaft gesetzt. Hätte Deutschland verloren, hätte die Werbung vielleicht ihre Wirkung gezeigt.

So aber war das wohl nicht, denn Deutschland besiegte noch am Abend der ersten Ausstrahlung des Werbespots Brasilien mit einem historischen 7:1. Der höchsten Niederlage in einem Halbfinale in der Geschichte der Weltmeisterschaft.

Da hat der Nationalrat wohl nicht mit der Nationalelf aus Deutschland gerechnet. Das Kuriose an dem Spot: Er lief noch in der Halbzeitpause des Spiels als Deutschland bereits mit 5:0 gegen Brasilien führte. Damit zählt Deutschland jetzt zu den eindrucksvollsten Mannschaften der Welt. Der Vater des Jungen aus dem Film hat offenbar also doch gewusst, auf welches Pferd er setzen will.

Witze über die misslungene Werbung

Der Anti-Glücksspiel-Spot wurde nun zum Spott in Singapur und dem Rest der Welt. Und gerade, ihn in der Halbzeitpause des besagten historischen Spiels zu zeigen, machte den Nationalrat zum Gespött im Netz. Sogar in eine Late Night Show hat es der Werbespot geschafft.

Gastgeber Jimmy Falton sagte in einer seiner Shows, dass sich der Junge nach diesem Sieg nun wohl keine Sorgen mehr machen müsse und vielleicht nicht einmal mehr aufs College gehen müsse, bei dem Gewinn, den sein Vater mit der Sportwette mit nach Hause genommen haben dürfte.

Spielsucht ist ein Problem

Trotz all der Witze und dem absoluten Versagen der Anti-Glücksspiel-Werbung ist die Spielsucht ein weltweites Problem. Deshalb bieten viele Spielbanken und auch Online Casinos den Spielern an, sich selbst sperren zu können.

Die meisten Online Casinos stehen für verantwortungsvolles Spiel und bieten ihren Spielern an, deren Accounts über einen kurzen oder längeren Zeitraum einzufrieren, bis sie das Problem wieder in den Griff bekommen haben. Viele Online Casinos bieten den Spielern auch die Möglichkeit, ein persönliches Einzahlungslimit festzulegen.

Unsere Chef-Redakteurin
Mehr über Melissa Körner

Chef-Redakteur

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...
NetBet.com Das Slot-Turnier am Mittwoch
Wenn Sie gerne an Slot Turnieren teilnehmen, sollten Sie sich den Mittwoch vormerken. Denn im NetBet Casino findet jeden Mittwoch...
Redbet Casino Sonntag schon was vor?
Haben Sie diesen Sonntag schon etwas geplant? Nein? Dann sollten Sie vielleicht dem RedBet Casino Red einen Besuch abstatten, denn...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter