Poker – Woher kommt das Kartenspiel?

26 Mai 2010 | 02:00 Autor:

Poker erlebt seit Jahren einen regelrechten Boom. Weltweit spielen Millionen von Menschen das Kartenspiel, bei dem es um Menschenkenntnis, Strategie, Bluff und eine gute Hand geht. Aber wer hätte gedacht, dass das Spiel der harten Western-Kerle Vorläufer in Deutschland hat?

Das aus Deutschland stammende Spiel "Poch" (zum ersten Mal im Straßburg im Jahr 1441 erwähnt) gilt als eine der frühen Formen des heutigen Poker Spiels. Auch in Frankreich war ein solches Spiel unter dem Namen "Poque" vertreten. Im 16. Jahrhundert war auch das spanische "Primero" weit verbreitet, das ebenfalls als Vorläufer des Poker gilt.

Brett für das Poch-Spiel, sueddeutsch, 1713

Aber auch andere Spiele haben die Entwicklung des Kartenspieles, wie wir es heute kennen, beeinflusst. Der Name „Poker“ leitet sich vom englischen Verb für „pochen“ ab, „to poke“. Daraus entstand dann im Laufe der Zeit der Name „Poker“.

Poker erobert Amerika

Man vermutet, dass Poker um 1829 von französischen Siedlern nach Amerika gebracht wurde, genauer gesagt nach New Orleans, die Wiege des amerikanischen Glücksspiels. Auf den Dampfschiffen des Mississippi verbreitete sich das Spiel dann schnell über den ganzen Osten des Landes.

Der Goldrausch Mitte des 19. Jahrhunderts trug sein Übriges zur Verbreitung des Spiels bei. Jetzt fand das Poker Spiel auch seine Anhänger im Westen der Vereinigten Staaten. Nach der Ausbreitung über das ganze Land wurde das komplette Kartenspiel mit 52 Karten im Poker angenommen, zuvor spielte man mit einem Paket aus 20 Karten.

Ein Poker-Spiel im Egan Saloon, Burns, Orlean, 1882

Das Poker Spiel entwickelte sich immer weiter, um 1850 wurden beispielsweise die Möglichkeit eingefügt, Karten zu tauschen, um mehr Abwechslung und Spannung ins Spiel zu bringen. Auch der Straight und der Flush wurden als Poker Blätter anerkannt.

Boom in den 70er Jahren

Im Laufe der Zeit verlor Poker sein Image als Spielunken-Spiel und Spiel für Schummler und Betrüger. Mit Beginn der World Series of Poker Anfang der 70er Jahre wurde das Spiel immer beliebter, es wurde immer mehr deutlich, dass es beim Poker spielen nicht nur um Glück, sondern vor allem auch um Können geht.

Online Poker erobert die Welt

Richtig in den Köpfen der Menschen verankert hat sich das Poker jedoch erst im Jahre 2003, als der Poker Amateur Chris Moneymaker die World Series of Poker gewonnen hat. Ein Poker Anfänger schlägt die Poker Profis. Seither interessierten sich immer mehr Menschen für das Kartenspiel.

Poker Amateur Chris Moneymaker gewinnt 2003 die World Series of Poker

Die Entwicklung des Online Pokers beschleunigte den Boom rasant! Innerhalb kürzester Zeit war es Menschen auf der ganzen Welt möglich, in Poker Räumen ihr Glück zu versuchen und ihr Können unter Beweis zu stellen. Der schlechte Ruf des Pokers hatte damit ein Ende, heutzutage ist es für viele Menschen ein beliebter Zeitvertreib, sowohl live als auch im Online Casino.

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...
888 Casino 888€ Bonus am 1. des Monats
Wenn sich der Monat so langsam aber seiner Mitte nähert, kann man schon auch mal wieder an den nächsten denken...
EuropaPlay Sie lieben das Spiel mit dem Handy?
Wie gut, dass es im Europa Play Casino bald die passende Aktion für Handy Spieler gibt. Vom 9. bis zum...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter