Suárez bald nicht Botschafter für 888 Poker?

Suárez bald nicht Botschafter für 888 Poker?

27 Jun 2014 | 01:09 Autor: Melissa Körner

Fußball-Profi Luis Suárez scheint eine eigenartige Angewohnheit zu haben: Er beißt gerne andere Spieler. So auch beim Spiel seiner Mannschaft Uruguay gegen Italien. Da soll Suárez Giorgio Chiellini gebissen haben. Suárez ist einer der „Botschafter“ für die Online Poker Seite von 888 – nach der Beiß-Attacke denkt das Unternehmen jetzt offenbar daran, sich von Suárez zu trennen.

Während der FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2014 kochen die Gefühle hoch. Fußball-Fans auf der ganzen Welt fiebern mit ihren Idolen und zittern bei jedem Tor und jedem Platzverweis. Letzteren hat Luis Suárez beim Spiel gegen Italien allerdings nicht bekommen und das obwohl er einen italienischen Spieler gebissen haben soll. Die FIFA untersucht den Fall gerade. Für Suárez könnte das den Ausschluss aus der weiteren Weltmeisterschaft bedeuten. 

Auf jeden Fall könnte er aber bald einen Sponsor weniger haben. Berichten der britischen Zeitschrift „Guardian“ zufolge denkt 888 darüber nach, die hochkarätige Sponsorenschaft für Suárez aufzugeben.

Bereits zwei Mal wurde Suárez wegen seiner Bissigkeit von Spielen ausgeschlossen – er scheint eine Vorliebe dafür zu haben, verschwitzte Gegner beim Spiel zu beißen. Davon hat 888 nun offenbar die Nase voll.

Nach den Anschuldigungen gegen Luis Suárez in Bezug auf sein Verhalten während des WM-Spiels Uruguay gegen Italien überprüft 888poker ernsthaft die Beziehung zu dem Spieler, denn wir werden jegliches unsportliche Verhalten nicht tolerieren

so 888 in einer Erklärung zu dem Zwischenfall.

Während der Biss für einiges Aufsehen unter den Fußball-Fans gesorgt hat verblasst der Vorfall im Vergleich zu dem, was sonst ist in den Straßen Brasiliens passiert.

 

Viele Leiden unter Gewalt und Unterdrückung – in den Mainstream-Medien ist davon nicht viel zu sehen, sie legen ihren Fokus ausschließlich auf die Fußball-WM, mit der sich bekanntermaßen viel Geld verdienen lässt.

Geld, das nicht den Menschen in Brasilien zu Gute kommt. Sie ein Demonstrant in Sao Paulo der Nachrichtenagentur Associated Press:

Ich bin total gegen den Cup. Wir sind ein Land, in dem das Geld nicht an die Bevölkerung geht. Und nun müssen wir zuschauen, wie all diese Millionen für Stadien ausgegeben werden.

Hierzulande wird die WM trotzdem weiterhin für Aufsehen sorgen, denn Deutschland hat es nun nach einem auch gegen die USA erfolgreichen Spiel als Gruppensieger ins Achtelfinale geschafft und spielt am kommenden Montag gegen Algerien.

Wir drücken der Mannschaft die Daumen – und allen Glücksspielern, die auf das Spiel wetten oder sich im Online Casino beim Spiel am Fußball-Slot die Wartezeit bis zum nächsten Spiel zu vertreiben.

No Image
Mehr über Melissa Körner

Chef-Redakteur

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter