Trump Plaza Casino in AC vor dem Aus

18 Jul 2014 | 09:26 Autor: Melissa Körner

Die Casino-Branche in Atlantic City scheint sich derzeit im freien Fall zu befinden. Jahrelang waren die Einnahmen rückläufig, bereits zwei Casinos der Stadt sahen sich gezwungen, in diesem Jahr die Tore zu schließen. Ein anderes Casino steht bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren vor dem Bankrott. Mit dem Trump Plaza könnte nun bald ein viertes Casino noch in diesem Jahr die Glücksspiel-Bühne in Atlantic City verlassen.

Das Trump Plaza wird also das vierte Casino sein, das bald zum letzten Mal seine Türen für die Spieler öffnet. Am 16. September soll es so weit sein. Zwar sollen die Besitzer sich geäußert haben, dass die Entscheidung noch nicht final getroffen sei, doch die Angestellten des Casinos haben Anfang der Woche bereits Informationen über die möglicherweise bevorstehende Schließung erhalten.

Obwohl die Prüfungen noch nicht abgeschlossen sind und noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde, erwartet das Unternehmen, dass der Betrieb des Trump Plaza Hotel und Casino am oder kurz nach dem 16. September 2014 eingestellt wird,

so die Firma gegenüber der Nachrichtenagentur Associated Press.

Nur eine von vielen Schließungen

Sollte es wirklich zur Schließung kommen, würden allein in diesem Jahr ein Drittel aller Casinos in Atlantic City schließen. Im Januar ging es für den „Atlantic Club“ zu Ende, das „Showboat Casino“ soll im August den Betrieb einstellen. Das „Revel“ steht zum zweiten Mal vor dem Bankrott und könnte auch geschlossen werden, wenn sich kein Käufer findet. Am Ende des Jahres könnte es in Atlantic City nur noch acht von ehemals 12 Casinos geben.

Das „Trump Plaza“ wurde im Mai 1984 eröffnet. Es war damals ein persönliches Projekt von Donald Trump – heute hält er nur noch 10 Prozent der Anteile an „Trump Entertainment Resorts“, in das Tagesgeschäft ist er schon länger nicht mehr eingebunden. Den Casino-Komplex zu errichten kostete damals 210 Millionen Dollar.

Hilfe für die verbliebenen Casinos

Die Schließung von gleich vier Casinos in einer Stadt innerhalb nur eines Jahres mag apokalyptisch anmuten, doch auf lange Sicht könnte die Situation Atlantic City sogar wieder auf die Beine helfen. Der Markt im Nordosten der USA ist übersättigt und das hat die Stadt sehr getroffen. Die Konkurrenz aus dem Nachbarstaat Pennsylvania hat Atlantic City schwer mitgenommen.

Trotzdem kommen immer noch viele Gäste in die Stadt und mit acht Casinos werden die Glücksspieler keine Probleme haben, ein Resort zu finden, das ihnen zusagt. Das bedeutet, dass wohl weiterhin so viele Spieler wie bisher kommen werden, doch ab Ende des Jahres müssen sich nur noch acht Casinos die Gäste teilen.

Für diejenigen, die ihre Jobs durch die Schließungen verlieren ist das sicherlich ein schwacher Trost. Wenn das Revel und das Trump Plaza schließen, sitzen 8.000 Angestellte auf der Straße – das wäre ein viertel der gesamten Casino-Belegschaft der Stadt.

No Image
Mehr über Melissa Körner

Chef-Redakteur

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...
Redbet Casino Sonntag schon was vor?
Haben Sie diesen Sonntag schon etwas geplant? Nein? Dann sollten Sie vielleicht dem RedBet Casino Red einen Besuch abstatten, denn...
bet-at-home.com 50 Euro PayPal-Bonus
Es kitzelt Sie schon lang in den Fingern, sich mal im Bet-at-home Casino anzumelden? Sie nutzen gern PayPal für Ihr...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter