Traumberuf Croupier Teil 1

Traumberuf Croupier Teil 1

19 Apr 2011 | 09:12 Autor: Pia, Harald

Viel habe ich euch bisher über Casinos, Spieler, Highroller und Roulette-Strategien geschrieben. Vielleicht habe ich den einen oder anderen animiert, diesen Weg einmal zu gehen. Vielleicht interessieren sich aber auch einige von euch dafür, sich auf die Seite der Casinos zu begeben. Vielleicht wünschen sich ja manche sogar, Croupier zu werden. Für viele ist dieser Beruf nicht nur ein Job, um den Lebensunterhalt zu bestreiten, sondern der Traumberuf schlechthin.

Es gibt eine Fülle unterschiedlicher positiver Aspekte, die das Berufsbild des Croupiers zu einem angenehmen - bis hin zu einem traumhaften Job gestalten.

  • Elegantes und gepflegtes Auftreten am Arbeitsplatz
  • Glamouröses Ambiente der Casinos und Spielbanken
  • Da weltweit annähernd die gleichen Spielregeln angewendet werden, bestehen die Möglichkeiten für einen Einsatzort an den interessantesten Plätzen auf dieser Erde incl. der Perspektive auch auf Kreuzfahrtschiffen seine Dienstleistungen zu offerieren
  • Vielfach nobles und großzügiges Klientel - die nicht nur bei einer Glückssträhne sondern oft auch schon bei Einzelgewinnen über eine Bereitschaft zu extrem generösen Trinkgeldern verfügen - daraus leitet sich ein dementsprechend hohes Einkommen ab
  • Akzeptable Arbeitszeiten - die von vielen Pausen unterbrochen werden
  • Permanente Herausforderung seiner geistigen Fähigkeiten
  • In vielen Fällen eine kostenlose Teilnahme an den Ausbildungskursen.

Eine große Anzahl Croupiers beginnen ihre Karriere in der Form eines  Nebenjobs, werden dann mit dem Virus der Leidenschaft für diese Tätigkeit infiziert und wandeln ihren Arbeitseinsatz dann in eine Haupterwerbstätigkeit um; manchmal allerdings auch in dem sie zu einem Spieler mutieren. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Poker-Diva Isabelle "No Mercy" Mercier. Sie arbeitete während ihres Studiums als Croupier und schlug dann eine Laufbahn als Pokerprofi ein.

Wie wird man eigentlich Croupier und welche Eigenschaften benötigen die Bewerber, um eine Chance in einem großen Casino zu erhalten? Grundsätzlich, aber darauf habe ich schon einmal hingewiesen, ist Croupier in Deutschland kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf und so werden die Croupiers trotz ihrer hochspezialisierten Fähigkeiten offiziell als Hilfskraft geführt.

Gesucht werden sie aber immer!

Denn wie in jedem Dienstleistungsunternehmen gelten auch die Croupiers als Referenz für perfekten Service und Anspruch des Kunden.  Sie dienen als Aushängeschild eines Casinos und sollten durch ihr Erscheinungsbild und Auftreten im Idealfall nicht nur das bestehende Klientel halten, sondern ein zusätzliches Klientel anlocken. Unabhängig von allen, das Casino begünstigenden, möglichen Manipulationen, sind gut ausgebildete Croupiers das Investment der Casinos in die Zukunft ihrer Unternehmen.

Zum jetzigen Zeitpunkt bestehen zwar im Inhalt ähnliche, aber keine gleichen oder für alle Croupiers verbindliche Ausbildungskriterien. Die unterschiedlichen Institutionen/ Casinos bestimmen ihre geforderten Standards jeweils selbst. Erst durch das anschließende „Learning bei doing“ erlangt man die höheren Weihen,  so dass einem auch eine internationale Tätigkeit offen steht. Den in Deutschland angebotenen Seminaren folgen zuerst nur Einsätze in dem Casino, das einen ausgebildet hat.

So bildet das Casino Baden-Baden z. B. in sechswöchigen Kursen seine Croupiers für Poker und Black Jack aus. Wobei sich das Casino über ein mangelndes Interesse für diese Seminare niemals beklagen muss, und sich dementsprechend  im Anschluss an der Devise „Take the best, leave the rest“ orientieren kann.

Im Gegensatz zu Deutschland bestehen in Österreich und der Schweiz (diese beiden Ländern sind ja auch für ihre exzellente Ausbildung in der Gastronomie bekannt) neben den Casinos bereits Fachschulen, in denen der Beruf als Croupier auch unabhängig von einem spezifischen Casino gelehrt wird. Dort erlenen die Seminarteilnehmer  die grundsätzlichen Fähigkeiten (bei Erfüllung der persönlichen Qualifikationen) innerhalb eines Vierteljahrs. Bei der umfangreicheren Ausbildung beträgt die Dauer zwischen 4 und 8 Monaten.  Das Mindestalter um an einem Lehrgang teilnehmen zu können, liegt bei 18 Jahren.

Traumberuf Croupier Teil 2

Das Leben als Croupier

Strategie Blogger
Mehr über Pia, Harald

Strategie Blog

Promotions

Casinoraum Promotion
Betfair Casino 10 Euro setzen, 10 Euro sofort gewinnen
Wer zum ersten Mal im Live Dealer Casino des BetFair Casino spielt, erhält einen Willkommensbonus, der sofort zum Spielen genutzt...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

weiter

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

lukcynumber
lukcynumber

Gratis Blackjack

Blackjack online gratis spielen

Blackjack online gratis spielen

Es gibt viele Gründe dafür, wieso man Online Blackjack gratis spielen sollte, und die zählen nicht nur für Anfänger, son...

weiter