Das ASM Wettsystem

Das ASM Wettsystem

29 Nov 2016 | 11:12 Autor: Melissa Körner

Sind wir mal ehrlich: Beim Glücksspiel geht es für die Meisten darum zu gewinnen. Klar, das Ganze macht auch Spaß und ist ein schöner Zeitvertreib, aber so richtig unterhaltsam wird es doch erst, wenn das Spiel auch Gewinne abwirft. Deshalb denkt eigentlich jeder Spieler über kurz oder lang darüber nach, wie er sein Spiel zum besten Ergebnis hin optimieren kann. Aus diesen Überlegungen heraus entstanden verschiedene Wettsysteme. In unserer 14-teiligen Reihe stellen wir jeden Monat ein anderes Wettsystem vor. Heute: Das ASM System.

In diesem Monat geht es um das ASM Wettsystem. ASM steht für (Anachronic Simple Method) und beschreibt ein ganz bestimmtes Zahlenmuster, nach dem sich der Spieler im Laufe seiner Einsätze am Tisch verhalten sollte. Dieses Muster bestimmt die Einsätze, es erhöht sich, wenn der Spieler gewinnt, man kann also sagen, dass das ASM Wettsystem mit einer positiven Progression arbeitet.

Im Gegensatz zu den meisten hier vorgestellten Wettsystemen findet man nicht allzu viele Informationen über dieses Wettsystem: Als kein „Wer hat's erfunden?“ und keine schillernde Geschichte dahinter. Lediglich eine handvoll Quellen haben wir ausgemacht, die sich überhaupt eingehender mit dem Wettsystem beschäftigen. Kann man also sagen, dass das System nichts taugt? Das muss am Ende wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Über das ASM Wettsystem wird vor allem im Zusammenhang mit Roulette berichtet, aber auch bei Blackjack und andere Casino Spiele lässt sich das Spielsystem anwenden. In der Regel wird es allerdings nur auf Wetten genutzt, die eine 50:50 Chance bieten; also z. B. Rot/Schwarz bei Roulette. Einzige Bedingung: Man muss sich merken können wo man gerade steht und dann auch noch wissen, welche Stufe des Systems gerade dran ist – das perfekte System also für Spieler, die entweder ein hervorragendes Gedächtnis haben oder immer Stift und Papier bei sich tragen.

 

Das ASM Wettsystem

Schauen wir uns das ASM Wettsystem einmal genauer an. Wie schon erwähnt, ist es eigentlich eine konkrete Spielvorgabe, denn es ist eine feste Zahlenfolge: 1-1-2-2-4. Diese Folge bestimmt das gesamte Spiel, sie kann auch anders aussehen, ihr Aufbau ist aber immer gleich. Wer also beispielsweise mit 2 beginnt, hätte folgende Zahlenfolge: 2-2-4-4-8. Aber zurück zur einfachen Zahlenfolge, die mit 1 beginnt. Dabei entspricht die 1 einer Einheit.

Diese Einheit legt der Spieler im Vorfeld für sich persönlich fest. Sie kann 1 oder 2 Euro betragen, muss in jedem Fall aber so hoch sein wie der Mindesteinsatz am Tisch. Der Spielablauf ist fest geschrieben und wird in sechs Schritte unterteilt.

Schritt Höhe des Einsatzes Ergebnis
1 1 Einheit Gewinn
2 1 Einheit Gewinn
3 2 Einheiten Gewinn
4 2 Einheiten Gewinn
5 4 Einheiten Gewinn
6 4 Einheiten – bis zum ersten Verlust Gewinn

Der Einsatz wird beim ASM Wettsystem also jedes Mal erhöht, wenn man gewinnt, er wird aber nicht höher als – wie im Beispiel – 4 Einheiten. Ist das Ende der Zahlenreihe erreicht und der Spieler gewinnt weiter, setzt er das Spiel mit 4 Einheiten fort, bis er einen Verlust erleidet.

Natürlich kann es nicht immer Gewinne geben. Was also passiert, wenn der Verlust eintritt? Dann beginnt die Zahlenreihe nicht gleich von vorn, sondern der Spieler geht zurück zu Schritt drei (also dem Schritt, in dem er das erste Mal 2 Einheiten gesetzt hat). Verliert er dann wieder, geht er zurück auf Schritt 1. Schauen wir uns das System an, wenn der Spieler verliert:

Schritt Ergebnis Weiter mit Schritt Einsatz Ergebnis Weiter mit Schritt Einsatz
6 Verlust 3 2 Einheiten Verlust 1 1 Einheit
5 Verlust 3 2 Einheiten Verlust 1 1 Einheit
4 Verlust 3 2 Einheiten Verlust 1 1 Einheit
3 Verlust 1 1 Einheit      
2 Verlust 1 1 Einheit      

Verliert der Spieler also, geht er einen Schritt im System zurück – und zwar abhängig davon an welcher Stelle im System er sich gerade befindet.

 

Das ASM Wettsystem umgekehrt

Das ASM Wettsystem kann auch umgekehrt genutzt werden, dann wäre es ein System mit negativer Progression, denn in diesem Fall würde immer im Falle eines Verlustes der Einsatz erhöht. In dieser Variante arbeitet sich der Spieler also immer bei einem Verlust einen Schritt weiter voran im System und erhöht so seinen Einsatz bis zum ersten Gewinn. Der Aufbau bleibt der Selbe: Dem System liegt eine bestimmte Zahlenfolge zugrunde, wir bleiben bei unserem Beispiel 1-1-2-2-4.

Schritt Höhe des Einsatzes Ergebnis
1 1 Einheit Verlust
2 1 Einheit Verlust
3 2 Einheiten Verlust
4 2 Einheiten Verlust
5 4 Einheiten Verlust
6 4 Einheiten – bis zum ersten Gewinn Verlust

Daraus folgt ein etwas anderer Aufbau für eine Gewinnsituation. Gewinnt der Spieler nämlich bei Stufe 6 geht er nicht etwa wieder zurück auf Stufe 3 wie bei der Variante mit positiver Progression, sondern beginnt die Zahlenreihe von vorn. Tritt ein Gewinn schon früher ein, wird bei Schritt 3 weiter gespielt, also dem Schritt, an dem zum ersten Mal die doppelte Einheit gesetzt wurde.

In der Übersicht sieht das Vorgehen folgendermaßen aus:

Schritt Ergebnis Weiter mit Schritt Einsatz Ergebnis Weiter mit Schritt Einsatz
6 Gewinn 1 1 Einheit      
5 Gewinn 3 2 Einheiten Gewinn 1 1 Einheit
4 Gewinn 3 2 Einheiten Gewinn 1 1 Einheit
3 Gewinn 1 1 Einheit      
2 Gewinn 1 1 Einheit      

 

Das ASM in der Praxis

Auf den ersten Blick wirkt das System sehr kompliziert, es ist nicht leicht zu durchschauen. Ein Spieler, der das System ausprobieren möchte, stellt sich sicher zu Beginn häufiger die Frage: „Wie muss ich mich jetzt nochmal verhalten? Welcher Einsatz ist nach welchem Schritt dran, wenn ich verloren habe?“ Für uns ist das auch der größte Nachteil des Systems – es hinterlässt erst einmal fragende Gesichter.

Zugegeben, das System wird leicht, wenn man es ein paar Mal gespielt hat, aber es geht nicht sofort leicht von der Hand. Für uns aber ein wichtiger Faktor für den Spaß am Spiel. Man sollte das System also erst einmal gründlich beherrschen, bevor man sich damit an ein echtes Spiel um Geld wagt.

Wie gut, dass die Online Casinos immer auch Varianten bieten, in denen man mit Spielgeld spielen kann. So kann man nicht nur neue Spiele kennenlernen – für Anfänger geradezu perfekt – sondern auch Spielsysteme testen und so lange üben, bis sie einem in Fleisch und Blut über gegangen sind.

 

Fazit

Das ASM Wettsystem hat uns nicht voll überzeugt. Vielleicht liegt es daran, dass man nicht viel darüber liest, nicht viel davon hört. Vielleicht aber auch daran, dass es eine Weile dauert, bis man es versteht. Wenn es einmal „klick“ gemacht hat, geht das System leicht von der Hand und man kann auch mit einer höherwertigen Zahlenfolge spielen, aber bis es so weit ist, kann schnell Frust aufkommen. Für uns ein k.o.-Kriterium. Fortgeschrittene Spieler mögen ihren Reiz daran finden, Anfänger könnte es eher abschrecken. Und gerade für die ist es wichtig, ein System zu nutzen, das schnell verstanden wird und umgesetzt werden kann.

 

Vorteile

  • klare Spielvorgabe

Nachteile

  • erst mal kompliziert

 

Mehr über Melissa Körner

Chef-Redakteur

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

Gratis Spielen

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

Gratis Book of Ra

Book of Ra Deluxe Gratis

Book of Ra Deluxe Gratis

Im diesem Novomatic Online Slot erwacht die Welt des Alten Ägypten zum Leben. Basierend auf dem weltweit erfolgreichen S...

Gratis Spielen