Online Casinos

Ein- und Auszahlung in Online-Casinos mit Banküberweisung

Eine Banküberweisung ist eine Zahlungsmethode, die es erlaubt, Geld von einem Konto auf ein anderes zu überweisen - oder von einem Casino zum Spieler (und natürlich auch vom Spieler an das Online Casino).

Banküberweisung Casinos – welche Online Casinos akzeptieren diese Zahlungsart?

Unterstützte Casinos
Online Casino Gesamter Bonus Einzahlung Auszahlung
€300
Willkommensbonus
Betfair Casino Rezension spielen
€3000
Willkommensbonus
Leo Vegas Casino Rezension spielen
€1000
Willkommensbonus
bet-at-home.com Rezension spielen
€300
Willkommensbonus
888 Casino Rezension spielen
€400
Willkommensbonus
Casino.com Rezension spielen
€500
Willkommensbonus
SCasino Rezension spielen
€1000
Willkommensbonus
EuroGrand Casino Rezension spielen
€999
Willkommensbonus
Yako Casino Rezension spielen
€350
Willkommensbonus
Winner Casino Rezension spielen
€300
Willkommensbonus
OmniSlots Rezension spielen
Für diese Angebote gelten AGB
Weitere Casinos

Wie funktionieren die Zahlungsoption Banküberweisungen?

Banküberweisungen können entweder bei der Bank selbst durch Ausfüllen eines Überweisungsscheins oder online durchgeführt werden. Überweisungen sind im Online Casino die einfachste Methode, um Geld auf das Konto des Spielers einzuzahlen. Das macht die Banküberweisung zu einem der beliebtesten Zahlungsmittel weltweit. Dennoch ist es für Nutzer wichtig zu wissen, dass trotz der gegebenen Sicherheitsstandards und der einfachen Verwendung, die Banküberweisung eventuell mit Gebühren verbunden ist und meistens länger dauern kann, bis sie bearbeitet wird. Natürlich hängt das alles von der eigenen Hausbank ab, und es ist immer wichtig, die Konditionen vorab zu überprüfen.

Einzahlung bei Casinos via Banküberweisung

Bankueberweisung Casinos

Um per Überweisung eine Einzahlung im Online-Casino zu machen, muss man die Zahlungsseite des Casinos besuchen. Hier wählt man “Überweisung” als Zahlungsmethode aus, wonach man auf eine Seite weitergeleitet wird, die die Bankinformationen des Online-Casinos auflistet. Diese Details muss man kopieren oder aufschreiben und dann eine Überweisung bei der eigenen Bank in Auftrag geben. Folgende Informationen benötigt man dafür:

  • IBAN: Internationale Bankkontonummer des Casinos
  • BIC-Code: Manche Banken benötigen noch den BIC-Code der Bank des Casinos (diese Informationen stehen auf der Zahlungsseite des Casinos)
  • Name der Bank des Casinos
  • Verwendungszweck: Diese Info wird ebenfalls vom Casino bereitgestellt (meistens ist es der Nick-Name des Spielers)
  • Betrag der eingezahlt werden soll

Mit diesen Informationen kann man Online eine Überweisung in Auftrag geben oder zur Not sogar zur Bank gehen und einen Überweisungsschein ausfüllen.

Normalerweise dauert es ca. 3-5 Werktage, bis man eine Bestätigungsemail vom Online-Casino bekommt und der Betrag auf dem Konto ist. Anders als bei einer Lastschrift, geht die Überweisung vom Kunden und nicht vom Casino aus.

 

Wichtig ist, darauf zu achten, dass man alle Informationen zu 100% korrekt eingefüllt hat, denn ansonsten könnte sich der Prozess noch länger verzögern. Noch wichtiger ist es, den Code, den man für den Transaktionsprozess von dem Online Casino bekommen hat, richtig in den Verwendungszweck einzufüllen. Denn ansonsten kann das Casino nicht identifizieren, wo die Zahlung herkommt.

Auszahlung von Casinos via Banküberweisung

In den meisten großen Online-Casinos gilt die Überweisung als Standardprozedur für Auszahlungen von Echtgeld vom Online Casino. Wie genau das funktioniert steht auf der Seite des jeweiligen Casinos. Eine Überweisung durchzuführen erfordert eine genaue Anweisung des Nutzers an seine Bank. Banken haben normalerweise unterschiedliche Protokolle, um solche Transaktionen durchzuführen. Allerdings sind diese Ausführungen meistens ziemlich einfach.

In der Regel gibt man dem Casino folgende Informationen:

  • IBAN: Die eigene Internationale Bankkontonummer
  • BIC: Den BIC-Code der eigenen Bank (Beide Informationen kann man seinem Online-Konto bei der Bank entnehmen)
  • Name der eigenen Bank
  • Betrag den man auszahlen möchte

Oftmals erlauben es Casinos nur dann, über Banküberweisung auszuzahlen, wenn man zuvor mindestens einmal über dieses Konto eine Einzahlung vorgenommen hat. So versuchen die Casinos zu verhindern, dass sich Diebe eines Accounts bemächtigen und einfach alles Geld auf ein fremdes Konto abheben.

Die Auszahlung in Casinos via Banküberweisung dauert in der Regel ebenfalls 3 bis 5 Werktage und ist eventuell mit (niedrigen) Gebühren verbunden. 

Transaktionszeiten für Einzahlungen und Auszahlungen für Überweisungen im Online Casino

Online Ueberweisung ins CasinoWenn man die Banküberweisung mit anderen beliebten Zahlungsmethoden im Online-Casino vergleicht, wird man schnell auf einige logistische Hürden stoßen. Die Banküberweisung ist deshalb so beliebt, weil jeder - egal ob online oder offline - ein Konto braucht, um sein persönliches Geld zu verwalten. Aber die Transaktionszeiten sind bei der Banküberweisung ziemlich lang.

Das hängt aber von der Bank selbst ab und davon, welches Online-Casino man auswählt. Dennoch handelt es sich hierbei um eine absolut zuverlässige Methode, um Geld auf das Spielerkonto zu bewegen, und das, obwohl es manchmal bis zu sieben Arbeitstage dauern kann, bis das Geld verbucht wird.

Die besten Online-Casinos, die Überweisungen akzeptieren

Anders als andere Zahlungsmethoden, wird die Banküberweisung von fast allen Online-Casinos akzeptiert. Insofern wird der Liebhaber von Banküberweisungen kein Problem haben, sich zurecht zu finden. Aber weil dadurch die Auswahl so schwer wird - welches Online Casino ist nun das richtige, wenn eigentlich alle Banküberweisungen annehmen? - hat unser Team von Casinospielen die 10 besten Online-Casinos bereits gefiltert und für euch zusammen gestellt.

  Übersicht der besten Online Casinos

Sicherheit und Service bei Überweisungen

Wenn die doch etwas längere Bearbeitungszeit für Sie kein Problem darstellt, dann empfehlen wir, dass Sie mit der Banküberweisung als Zahlungsmethode arbeiten, insbesondere bei der Auszahlung. Warum? Gerade im Online-Casino geht es um Vertrauen, und speziell dann, wenn es um Geld geht. Die Banküberweisung hat sich online sowie offline als die bewährteste Zahlungsmethode mit einer traditionsreichen Geschichte bewiesen. Auch Online-Banküberweisungen gehen mittlerweile wie von Zauberhand, und das vor allem, weil politische wie wirtschaftliche Standards gewährleistet sind, die neue Zahlungsmethoden noch nicht unbedingt vorweisen können.

Bei einer Banküberweisung im Online-Casino kann eigentlich nichts schief gehen. Zudem gibt es einen essentiellen Vorteil: jeder hat ein Girokonto, denn ohne dies kann man sein Geld auch in der “echten” Welt nicht verwalten. Deshalb steht es außer Frage, ob man eine Banküberweisung tätigen kann.

Darüber hinaus (und vielleicht als wichtigster Punkt) ist gerade für High Roller die Banküberweisung das beste Mittel, um Guthaben vom Konto ins Online-Casino zu übertragen, denn es ist fast ausschließlich nur mit dieser Zahlungsmethode möglich, hohe Summen zu bewegen - und das zu unschlagbar niedrigen Gebühren. Kein Wunder also, dass sich die Banküberweisung auch im Online-Casino als populäres Zahlungsmittel beweisen konnte.

Vor- und Nachteile der Banküberweisung in Online-Casinos

  

Vorteile der Überweisung

Die Überweisung ist sicher. Das ist ihr größter Vorteil: eine Bank ist vertrauenswürdig, und das Bankensystem hat sich über Jahre bewährt. Online-Überweisungen sind doppelt und dreifach verschlüsselt, und auch die Tranfers zwischen Banken sind vertrauenswürdig;

Ein weiterer Vorteil der Überweisungsmethode ist, dass man sich sein Geld vom Online-Casino auch auf sein Konto auszahlen lassen kann;

Die meisten Leute kennen sich bereits mit dem Überweisungssystem aus und müssen keine neuen Dinge lernen oder sich woanders anmelden als bei ihrer eigenen Hausbank.

  

Nachteile der Überweisung

Überweisungen sind furchtbar langsam. Egal ob man ein- oder auszahlt: es braucht auf jeden Fall einige Tage, bis die Transaktion durchgeführt wurde;

Je nach Bank kann es auch sehr kompliziert sein, eine Überweisung durchzuführen. Bei allen Daten, die man braucht und eingeben muss, kann es schnell zu Fehlern kommen, was widerrum bedeutet, dass der Transfer länger braucht;

Die meisten Banken erheben Gebühren auf Überweisungen;

In den meisten Online-Casinos werden weitere Online-Zahlungsmethoden wie e-wallets, Prepaid-Kreditkarten und so weiter angeboten. Diese Methoden sind schneller, praktischer und werden anonym ausgeführt und bieten sogar den selben Sicherheitsstandard wie Überweisungen, weshalb ebendiese so überholt wirkt.

 

Casino auswählen