Online Casinos

Seriöse Online Casinos Österreich - 2018

Der deutschsprachige Raum hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom in der Online Casino Branche erlebt. Die Onlinecasino-Anbieter aus der EU mit offiziellen Lizenzen können nämlich durch die Dienstleistungsfreiheit nun ihre Spiele auch österreichische Bürgern anbieten. Die Spieler können mit der Rechtssicherheit eines innerhalb der EU lizenzierten Casinos beruhigt zocken.

Wir haben hier die besten Casinos für Spieler in Österreich zusammengefasst:

Online Casino für Spieler aus Österreich
  1. bis zu
    €300
    Ersteinzahlungsbonus
    200%
    Match Bonus
    bis zu
    €300
    Willkommensbonus
    • weltweite Kundenbetreuung
    • sehr geringe Umsatzbedingungen
    • hohe Ausschüttungsquote
    • schnelle Auszahlungen
    • tolles Live Casino
    Am besten geeignet für
    Mobile Casino
    Spielautomaten
    Roulette
    Blackjack
    Baccarat
    spielen
  2. Exklusiver Bonus nur auf CasinoSpielen.de
    bis zu
    €150
    Ersteinzahlungsbonus
    0%
    Match Bonus
    Regulärer Bonus: €3000
    bis zu
    €3100
    Willkommensbonus
    • Multi-Player-Spiele
    • Hübsche Software
    • Großzügiger Willkommensbonus
    • Gutes Treueprogramm
    Am besten geeignet für
    Mobile Casino
    Spielautomaten
    Roulette
    Blackjack
    Baccarat
    spielen
  3. bis zu
    €200
    Ersteinzahlungsbonus
    100%
    Match Bonus
    bis zu
    €200
    Willkommensbonus
    • No Deposit Bonus in Höhe von 5 Euro
    • Flash-Casino ohne Download
    • Mobiles Casino
    • Tolle NetEnt Slots
    Am besten geeignet für
    Mobile Casino
    Spielautomaten
    Roulette
    Blackjack
    Baccarat
    spielen
Für diese Angebote gelten AGB
Weitere Casinos

Viele Spieler aus Österreich wissen nicht, worauf sie bei der Auswahl eines geeigneten Online Casinos achten müssen und welche Informationen sie für ein sicheres Online-Spiel brauchen, weshalb die länderspezifischen Details hier zusammengetragen sind.

Österreichische Online Casinos finden

  Win2Day Logo

In Österreich gibt es eine rechtlich völlig bedenkenlose Alternative zu den ausländischen Onlinecasino-Angeboten und das ist win2day.at, die offizielle Seite der Casino Austria Gruppe, die als einzige bisher Lizenzen in Österreich für das Glücksspiel hat und dem staatlichen Monopol zugehörig ist.

Allerdings sind die Quoten bei diesem Casino nicht besonders gut, weil hohe Abgaben erhoben werden und diese auf die Spieler umgelegt werden. Spieler werden schnell feststellen, dass andere Anbieter auf Malta, Gibraltar oder anderen Europäischen Staaten weit bessere Gewinnchancen bieten.

Wer sich bei einem ausländischen Anbieter anmelden möchte, sollte vor allem auf positive Rezensionen achten.

Auch die Lizenzen sind von immenser Wichtigkeit, denn selbst, wenn sie in Österreich nicht erlaubt sind, so sind ihre Heimatstaaten doch verantwortlich für die rechtlichen Rahmenbedingungen. Offiziell lizenzierte Onlinecasinos können es sich nicht leisten, diesen Status durch Betrug zu verlieren und müssen sich verantworten.

Aber: es gibt trotzdem Unterschiede im Kundenservice, in den Angeboten, Spielinhalten und Wartezeiten bei Auszahlungen. Deshalb ist es unerlässlich, die Angebote und die Reviews der Onlineanbieter zu studieren. In unserer Onlinecasino-Topliste oben finden Sie die besten Casinos für Spieler aus Österreich, die wir getestet haben!

Kriterien für die Auswahl eines guten Casinos

Auf diese Kriterien haben wir bei der Bewertung der Casinos geachtet:

  • Sicherheit: Wie sicher sind die Geldeinlagen bei dem Casino? Nur Casinos die absolut vertrauenswürdig sind, kommen überhaupt auf unsere Listen.

  • Fairness: Kann das Casino garantieren, dass alle Spiele fair und sicher sind? Nur Casino, die von unabhängigen Kontrollinstanzen regelmäßig geprüft werden, haben eine Chance, auf unsere Listen zu kommen.

  • Rechtssicherheit: Ist das Casino innerhalb der EU lizenziert? Im Optimalfall wollen wir natürlich in Österreich lizenzierte Casinos, doch außer win2day hat kein Anbieter eine Lizenz in Österreich. Aber europäische Lizenzen garantieren dem Spieler auch Rechtssicherheit. Mehr dazu weiter unten.

  • Quoten: Wie gut sind die Auszahlungsquoten in dem Casino? Casinos mit besseren Auszahlungsquoten und niedrigem Hausvorteil werden von uns besser bewertet als Casinos mit schlechten Quoten.

  • Spielauswahl: Wie viele verschieden Spiele hat das Casino im Angebot? Mehr Spiele - vor allem mehr gute und neue Spiele - sind in unseren Augen ein Plus.

  • Software: Wie gut ist die Software des Casinos? Laufen die Spiele via HTML5 im Browser und problemlos auf mobilen Geräten, ist das bei unseren Bewertungen ebenfalls ein Pluspunkt.

Rechtliche Lage für Online-Casinos in Österreich

Wie in Deutschland, so liegt auch in Österreich das Glücksspielmonopol beim Staat. Mit Ausnahme der bereits genannten, offiziell lizenzierten Seite win2day.at der Casino Austria Gruppe, gibt es keine Anbieter mit österreichischer Lizenz. Gegenwärtig gibt es nur zwei Unternehmen, die alle Casino Spiele unter staatlicher Aufsicht durchführen.

Ausnahmen gibt es beim sogenannten “kleinen” Glücksspiel, wo es um geringe Einsätze geht. Dieses kleine Glücksspiel ist keine offizielle Veranstaltung und stellt keine erheblichen Vermögensgewinne in Aussicht und/oder ist nicht ausschließlich als Glücksspiel zu verstehen.

Gibraltar und Malta Gluecksspiel Lizenz

Rechtliche Lage für österreichische Casino Spieler

 

Innerhalb Österreichs ist die Teilnahme an Online-Glücksspielen europäischer Anbieter formal verboten, wird aber nicht verfolgt.

Weil das Glücksspiel außerhalb der konzessionierten, österreichischen Betreiber auch online verboten ist, dürfen österreichische Bürger auf dem Papier nicht im Online-Casino spielen. Das gilt für die typischen Glücksspiele.

Allerdings ist es mit dieser Situation wie in Deutschland. Österreich verstößt mit diesem Verbot gegen die Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU. Casinos, die etwa in Malta - und damit innerhalb der EU - lizenziert sind, dürfen allen Bürgern der EU Spiele anbieten. Aufgrund dieser Uneinigkeit von österreichischem und europäischen Recht werden die Spieler nicht verfolgt. Anders als in Deutschland ist das Spielen übrigens auch keine Straftat, sondern nur eine sogenannte Verwaltungsüberschreitung.

Es wird sich, aufgrund neuer EU-Regelungen zum Glücksspielmonopol und derzeitigen Arbeitsgruppen mit diesem Thema, sicherlich bald eine Veränderung in dieser Regelung ergeben. Durch den massiven Boom des Online-Glücksspiels und der offiziellen europäischen Anbieter werden die Staaten bald nicht mehr ihre Nutzer zur Illegalität zwingen, wenn sie spielen möchten.

Sonderfall Poker und Online Poker in Österreich

Das beliebte Kartenspiel Poker ist vom österreichischen Glücksspielmonopol ausgenommen. Pokertuniere können in österreichischen Gaststätten organisiert werden, und das Anbieten von Glücksspielen wie Texas Hold Em und Omaha ist erlaubt. Allerdings nur, wenn das Spiel zum “Zeitvertreib” und mit geringen Beträgen organisiert wird. Maßgeblich für diese Bestimmung ist die sogenannte “Ausspielung”.

Ausspielungen sind unternehmerisch veranstaltete Glücksspiele mit vermögenswerten Einsätzen und Gewinnen. Das heißt, man darf an einem kostenlosen Pokertunier in einer Gaststätte teilnehmen, wenn man um geringe Beträge spielt und niemand davon sonderlich profitiert. Es darf kein Sponsoring geben und keine Preiserhöhung der Getränke oder des Essens, und es darf keinen exorbitanten Jackpot geben.

Beim Online-Poker sieht die Sache ganz anders aus: hier ist kein gesellschaftlicher Zeitvertreib zu erkennen, sondern lediglich eine Suchtförderung und eine Überbrückung des staatlichen Monopol. Das bedeutet: für den Spieler und für die Anbieter bleibt Online-Poker offiziell illegal! Aber auch hier findet keine Verfolgung statt.

Österreichische Steuerpflicht aus Casinogewinnen

 

In Österreich sind Gewinne aus Glücksspielen generell steuerfrei.

Auch in Österreich - so wie in Deutschland - müssen Gewinne aus Glücksspielen nicht versteuert werden. Wer also etwa in der staatlichen Lotterie gewinnt, kann seinen Gewinn komplett behalten, da er nicht als Einkommen klassifiziert werden kann. Das gilt auch für Sportwetten bei allen Anbietern.

Nur wer auf professionelle Art und Weise sein Geld durch das Glücksspiel gewinnt (zum Beispiel als Pokerspieler bei Turnieren mit Konzession oder Casino Austria Anbietern), der muss seine Einnahmen auch deklarieren und versteuern.

 

Casino auswählen