Zahlenabfolge im Roulette und Systematisches Gehirntraining

Zahlenabfolge im Roulette und Systematisches Gehirntraining

01 Jun 2010 | 13:29 Autor: Pia, Harald

Das Roulette-Gewinnsystem ist euch bekannt, damit ihr aber dauerhaft bestehen könnt, müsst ihr euer Gehirn trainieren. Diese Übungen nutzen jedem, für jedes Spiel; ob Online, ob Casino, ob Roulette, Poker oder ob ihr euch für das Kartenzählen interessiert.

Entrainement de l`Intellect ist die französische Bezeichnung für systematisches Gehirntraining. Forscher untersuchten den Effekt von täglich zehn bis zwanzig Minuten Training für den Intellekt: schon nach zwei Wochen war der IQ um fünfzehn Punkte gestiegen!

Mein Mentalprogramm für optimierte geistige Leistungsfähigkeit hat fünf Ziele:

  1. Steigerung der Konzentration
  2. Schärfung der Wahrnehmung
  3. Verbesserte Merkfähigkeit
  4. Kreativität in Alltagssituationen
  5. Bestes Allgemeinbefinden durch multisensorisches Training

Die Konzentration ist die Eintrittskarte in das Casino eines guten Gedächtnisses. Zugleich ist sie mit der Merkfähigkeit gekoppelt, also der Fähigkeit sich Sachverhalte d.h. für uns  Zahlen und Profile, über einen kurzen Zeitraum einzuprägen, um daraus seinen eigenen Nutzen zu ziehen.

Unser Gehirn funktioniert wie unsere Muskulatur: je mehr wir uns bewegen, desto leistungsfähiger sind unsere Muskeln. Genauso ist es mit dem Gehirn, ist es aktiv, produziert es in jeder Millisekunde einen gigantischen Fluss von Botenstoffen, die unserem Denkvermögen neue Impulse geben: Es entwickeln sich Gedanken voller Klarheit sowie  kreativer Ideen.

Jede Sekunde erschließen sich neue Nervenäste, die sich mit anderen Nervenzellen verbinden und das Informationsnetz im Kopf immer dichter weben. Deshalb, je mehr ihr denkt, desto leistungsstärker ist euer Gehirn!

Vom persischen Heerführer Xerxes ist die Legende überliefert, dass er sämtliche Namen seiner Soldaten wusste.

Gedächtniskünstler unserer Zeit leisten nicht weniger Aufsehenerregendes. Der britische Gedächtnisweltmeister Dominic O´ Brien merkt sich die exakte Reihenfolge von 962 Spielkarten oder lernt 360 Ziffern auswendig … in nur fünf  Minuten.

Einige Gedächtniskünstler wurden mit den modernsten Bild gebenden Verfahren (PET) durchleuchtet, das Ergebnis der PET- Aufnahmen: bei den mathematischen Kunststücken werden Regionen im Denkorgan aktiv, die normalerweise mit Rechnen gar nichts zu tun haben.

So zeigte sich bei einem der untersuchten Geistesakrobaten, dass während er auf Hochtouren an komplizierten Mathematikaufgaben arbeitet, in seiner rechten Hirnhälfte Bereiche aktiv waren, die normalerweise als Langzeitspeicher des biografischen Gedächtnisses dienen.

Das Gehirn schafft sich zusätzliche Kapazitäten, wenn es gefordert ist. Neurowissenschaftler können heute auf faszinierende Weise nachweisen, in welchen Neuronenrausch z.B. Emotionen unser Gehirn versetzen. Mit Hilfe der PET (Positronen- Emissions-Tomographie) zeigen sie, wann bestimmte Gehirnbereiche auf Hochtouren laufen. Je intensiver die Gehirnaktivitäten desto flammender die Farben in denen die Areale im Gehirn erleuchten.

Ihr brauchen kein von der Natur begnadetes Genie sein, um euren Kopf in Topform zu bringen.

Schon ein regelmäßiges systematisches Gehirntraining optimiert euer Gehirn für alle Komplexe, in denen eine erhöhte Aufmerksamkeit von Vorteil ist.

Dieses hilft  euch nicht nur perfekt am Roulettetisch zu agieren, sondern über Stunden und Tage konzentriert zu spielen.

 

Systematisches Gehirntraining - Assoziationen zur Erinnerung

Ein Zauberwort zur Verbesserung der Gedächtnisleistung heißt: Assoziationen. Wenn das Gehirn assoziiert, strukturiert es Gedanken und verknüpft sie mit Gefühlsinhalten. Mehrere Gehirnregionen sind dabei gleichzeitig aktiv: das visuelle Gedächtnis sucht in seinem Bildarchiv und das Limbische System gibt seinen emotionalen Kommentar. Wäre alles Erlebte und alle Fakten im Gehirn ohne Assoziationsfaden gespeichert, würden wir eine Ewigkeit brauchen, um unser Wissen aus dem Gedächtnis abzurufen.

Für mein Roulettesystem ist es unerlässlich, dass ihr die Zahlenabfolge der 36 Zahlen + Zero perfekt beherrscht - Vorwärts und Rückwärts - Gleichgültig welche Zahl euch als erste genannt wird.

Ich lernte die Zahlenabfolge im Roulettekessel durch Bezugnahme auf Personen.

Jeder Zahl von 1-36 habe ich streng chronologisch mit Personen verkettet, die seit meiner Geburt meinen Lebensweg kreuzten oder begleiteten. 1 = meine Mutter, 36 = der Banker der mir das Startkapital für den Besuch in die Casinos auszahlte.

Anschließend entwickelte ich einen Handlungsstrang, der die Personen in der Reihenfolge der Zahlen im Roulettekessel miteinander verknüpft. Nach kurzer Zeit beherrschte ich die Zahlenabfolge perfekt.

Assoziiert also die Zahlen für euer Spiel mit Bildern. Verknüpft mit jeder Ziffer oder Zahlenfolge ein eindeutiges Bild. Hier ein Vorschlag bis zur Ziffer 9:

0 = Ei           
1 = Kerze         
2 = Schwan
3 = Dreizack               
4 = Kleeblatt        
5 = Hand        
6 = Elefantenrüssel    
7 = Fahne        
8 = Sanduhr
9 = Schlange

Wollt ihr euch nun die Zahlenfolge 5420 merken, so konstruiert einfach eine Geschichte: Ihr pflückt mit eurer Hand ein Kleeblatt, füttert den Schwan damit, anschließend legt er ein Ei. Je verrückter die Geschichte ist, die ihr in eurer Phantasie ausmalt, desto besser könnt ihr diese verinnerlichen.

Ideal ist der Ausbau eures eigenen Bildercodes – den lernt ihr am schnellstens. Gleichgültig mit welchen Symbolen ihr die Zahlen veranschaulicht, wichtig ist nur, dass die zugehörigen Bilder euch in Fleisch und Blut übergehen.

Wenn ihr jedes Mal nachdenken müssen, ob drei nun Kleeblatt oder Dreizack ist, bringt die Übung eher Nachteile. Nehmt Assoziationen aus eurem privaten Umfeld, Dinge die euch vertraut sind, denn nur so kann sich das jeweilige Bild zur Zahl fest im Gedächtnis verankern.

Der komplizierte Umgang mit Zahlen kann vereinfacht werden.

  1. Entwickelt einen Blick für Rechenaufgaben bei langen Zahlen und nutzt diese als Denkhilfe. 53156424 ist ziemlich kompliziert, aber wenn ihr erkennt, dass 5 x 3 = 15 und 6 x 4 = 24,  wird es einfacher. Dies hilft euch auch dabei mögliche, für den Croupier interessante Zahlensymmetrien, in den Permanenzen zu entdecken.
  2. Verbindet die Zahlen mit bekannten Informationen und Gefühlen aus eurem Leben. Vielleicht verstecken sich Alter, Schuhgröße oder Hausnummer dahinter? Noch besser sind emotional besetzte Daten, wie das erste Rendezvous oder das Datum des Geburtstages.

ERKO-Code

Der ERKO-Code ist eine Zahlensprache, die zunächst kompliziert klingt, sich jedoch langfristig lohnt. Dieses Zahlenalphabet übersetzt die Zahlen in Konsonanten. Mit passenden Assoziationen lässt sich das Alphabet schnell einprägen. In Klammern stehen Ersatzkonsonanten (= ERKO), die ihr alternativ zum Hauptkonsonanten benutzen könnt.

ERKO Zahlencode Tabelle
1 = t (d) sowohl die 1 als auch das t bestehen aus einem senkrechten Strich
2 = n das n besteht aus 2 senkrechten Strichen<
3 = m das m besteht aus 3 senkrechten Strichen
4 = r das r ist der letzte Buchstabe des Wortes vier
5 = l das L ist das römische Zeichen für 50
6 = ch (sch) das ch stammt aus der se ch s
7 = g (k) die 7 ist eine Glückszahl
8 = v (f) V-8 Motoren sind bekannt
9 = b (p) das b spiegelt sich in der 9
0 = z (s) im Englischen heißt die 0 Zero

Die Zuordnung der Zahlen zu den Buchstaben ist leicht nachzuvollziehen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit diesem Code zu arbeiten.

  1. Bildet Wörter, in dem ihr den Konsonanten noch Vokale hinzufügt.
    In der Zahl 969214 versteckt sich z.B. Buchbinder: 9 = b, 6 = ch, 9 = b, 2 = n, 1 = d, 4 = r.
  2. Bildet ganze Sätze mit den Konsonanten als Anfangsbuchstaben der Wörter:
    187309825 = Der Frühling kommt mit Sicherheit bald, vielleicht nur langsamer.

Das Zahlencodesystem erscheint am Anfang sehr kompliziert, doch wenn ihr die Übersetzungen der Zahlen in Buchstaben oder Bilder regelmäßig trainiert, wird sie euch eine ausgezeichnete Hilfestellung sein. Erwiesen ist, dass unser Zahlengedächtnis eine wesentlich geringere Kapazität hat als das Gedächtnis für Buchstaben, Wörter oder Begriffe. In der Regel ist unser Gedächtnis für Bilder am besten ausgebildet, weil damit sofort auch Emotionen assoziiert werden. Zahlen werden eher abstrakt empfunden, es sei denn … sie bekommen ein kleines Währungssymbol vorangestellt, wie z.B. € oder $...etc.

Römer / Loci-Methode

Schon die alten Römer litten unter Vergesslichkeit. Senator Cato entwickelte ein System, in dem er seine Gedanken mit markanten Punkten verknüpfte. Daraus entstand die Ortsassoziation, genannt Loci-Methode. Jede Säule im Kapitol stand für ein wichtiges Stichwort seiner langen Reden.

Auffällige Punkte gibt es überall, auch im Spielcasino. Das Prinzip beruht auf plastischem Vorstellungsvermögen: Verankert jeden markanten Ort (z.B. in eure Wohnung) mit einer Zahl oder einem Begriff. Geht im Geiste durch eure Wohnung und ruft die Stichworte oder Zahlen Punkt nach Punkt ab.

Hört sich alles anstrengend an, aber glaubt mir, es lohnt sich!

Roulette:

 

Strategie Blogger
Mehr über Pia, Harald

Strategie Blog

Promotions

9 Tag(e) übrig
NetBet.com
200 Freispiele für neue Spieler NetBet schenkt jedem neuen Spieler 200 Freispiele bei der ersten Einzahlung! So funktioniert es: 1. Konto bei NetBet erstellen...
4 Tag(e) übrig
888 Casino
Neuer Monat, neues Glück Haben Sie sich den 21. des Monats schon im Kalender notiert? Nein? Wenn Sie Blackjack lieben, sollten Sie das jetzt...
5 Tag(e) übrig
777.com
Sichern Sie sich den Jackpot Belohnen Sie sich doch mal mit einem Spiel im Online Casino zum Wochenstart. Das 777 Online Casino belohnt Sie jeden...

Zahlungsoptionen Guides

Gratis Roulette

Roulette online gratis spielen

Roulette online gratis spielen

Roulette: es ist das Glücksspiel, um das sich Mythen ranken. High Roller lieben es, Amateure lieben es, Casinos lieben e...

Gratis Spielen

Bonus Calculator

IHRE GLÜCKSZAHL

Gratis Book of Ra

Book of Ra Deluxe Gratis

Book of Ra Deluxe Gratis

Im diesem Novomatic Online Slot erwacht die Welt des Alten Ägypten zum Leben. Basierend auf dem weltweit erfolgreichen S...

Gratis Spielen