Deuces Wild Videopoker-Strategie

Von allen Casinospielen ist Deuces Wild das einzige, das mit positivem Erwartungswert gespielt werden kann. Damit das gelingt, müssen Sie sich allerdings genau an die beste Deuces Wild Videopoker-Strategie halten.

Videopoker wird in mehr als 15 verschiedenen Varianten gespielt. Um zu gewinnen, benötigt man grundsätzlich eine Hand, die über einem bestimmten Niveau liegt. Dieses wird oft im Namen mit angegeben, z. B. bei „Tens or Better“ oder Jacks or Better“. Einige Varianten locken mit zusätzlichen Boni, etwa „Aces and Eights“ oder „Aces and Faces“.

Und dann gibt es noch eine Reihe von Spielen, in denen mit Jokern gespielt wird. Dazu gehören alle Varianten mit den Worten „Deuces Wild“ im Namen.

Was bedeutet Deuces Wild Videopoker?

Ganz einfach: Als „Deuce“ (sprich: „djus“) bezeichnet man im englischen Sprachraum die Zwei. Man zählt also englisch „ace, deuce, three, four usw.“

Der Begriff geht wahrscheinlich auf das späte Mittelalter zurück und wurde durch das französische „deux“ und das deutsche „Daus“ beeinflusst, einem alten Begriff für die Zwei im Kartendeck.

„Wild“ bedeutet hier nicht etwa, dass mit den Zweien irgendetwas Wildes passiert. Vielmehr steht das Wort heir für „beliebig“ und meint, dass die Zwei jeden möglichen Kartenwert annehmen kann. Die Zweien werden also zu Jokern.

Bei Deuces Wild Videopoker haben wir es deswegen also mit einem Kartendeck zu tun, das aus 48 Karten und vier Jokern besteht.

Spielablauf

Videopoker spielt man allein, ohne Gegner, ohne Bank und am besten im Online-Casino. Es gilt, eine möglichst gute Pokerhand aus fünf Karten zu bilden. Gute Hände ab einem Paar werden bezahlt, sehr starke Hände wie ein Straight Flush erhalten geradezu phantastische Gewinnquoten.

Gespielt wird mit einem normalen 52-er Blatt. Wie bei der klassischen Pokervariante „Five Card Draw“ erhält man fünf Karten und darf ein Mal so viele Karten tauschen wie man will. Dann wird abgerechnet. Erfüllt eine Hand nicht die Mindestbedingungen, ist das Geld weg.

Eine ausführlichere Beschreibung des Spielablaufs finden Sie auf unserer Seite zu Videopoker-Strategie.

Besonderheiten von Deuces Wild Videopoker

Was unterschiedet die Variante von den anderen und wie funktioniert Deuces Wild Videopoker? Im Grunde genauso wie die Varianten ohne Joker. Allerdings gilt es, ein paar Dinge zu beachten, die unter Anderem auch die Spieldynamik und Auszahlungsraten beeinflussen.

Regel 1: Die Zwei nimmt grundsätzlich den Wert der Karten an, die die bestmögliche Kombination ermöglicht.

Sehen Sie sich das Beispiel unten an. Unsere Hand ist Q-Q-Q-3-2. Damit können wir theoretisch, ein Full House Damen voller Dreien bilden oder aber einen Vierling Damen mit einer Drei.

deuces wild video poker four of a kind

Wie Sie sehen, hat das Gerät automatisch den Vierling gebildet und damit die bestmögliche Kombination.

Regel 2: Wenn man bei „Deuces Wild“ eine Hand mit mehr als einer Zwei hält, so können diese Zweien nicht zwei verschiedene Werte annehmen.

Sehen Sie sich unsere nächste Hand an.

deuces wild video poker flush draw

In dieser Hand haben wir gleich zwei Zweien. Die Pik 2 wird automatisch als Herz gewertet, sodass sich ein Flush ergibt. Die Pik 2 wird dabei allgemein als Herz bewertet und nicht automatisch als Herz 2, was sich daraus ergibt, dass die Herz 2 ja schon Teil der Hand ist.

Theoretisch könnten wir aus diesen Karten ja auch einen Drilling Asse bilden oder zwei Paare Asse und Damen. Natürlich wäre das Unsinn, da diese Hände schwächer sind als der Flush, aber es geht ja um die theoretische Möglichkeit.

Diese besteht aber nicht, da der Drilling gegen Regel 1 verstößt und die zwei Paare gegen Regel 1 und 2.

Regel 3: Eine Zwei macht keinen Royal Flush – oder doch?

Zugegeben, er kommt nicht allzu oft vor. Dafür ist der Royal Flush aber auch etwas so Besonderes, dass man ihn als Spieler lange in Erinnerung behält.

Wenn Sie einen Royal Flush treffen, bei dem eine Zwei eine der Karten repräsentiert, zählt dieser jedoch nicht so viel wie ein so genannter „natürlicher“ Royal Flush. Die legendäre Straight bis zum As in einer Farbe bleibt eben doch nur das einzig Wahre, wenn sie ohne Joker auskommt. Mehr dazu lesen Sie weiter unten zu den „Sonderhänden“.

Deuces Wild Videopoker-Strategie

Auszahlungsrate

Da es bei Deuces Wild vier Joker gibt, ist es natürlich einfacher, gute und starke Hände zu bilden, sind die Gewinnquoten hier niedriger als bei Videopoker ohne Joker. Während dort ein Paar schon für einen Gewinn ausreichen kann – je nach Variante ein Paar Zehnen, Buben oder Könige – ist das bei Deuces Wild nicht der Fall. Hier ist mindestens ein Drilling notwendig.

deuces wild video poker payouts

Beachten Sie auch, dass bei Deuces Wild ein Vierling genau dieselbe Gewinnquote bringt wie ein Full House. Das kommt dadurch, dass die Chance auf einen Vierling dank der Joker deutlich höher ist als ohne Joker.

Draws richtig spielen

Videopoker besteht fast ausschließlich darin, Draws* richtig zu spielen. Um Deuces Wild Videopoker Draws korrekt zu spielen, müssen Sie die geänderten Auszahlungsraten einkalkulieren.

Bei normalen Varianten wie das sehr beliebte „Jacks or Better“ ist es oft ratsam, auf ein hohes Paar zu spekulieren und unwahrscheinlichere Draws wie Straights oder Flushes nach der ersten Ziehung aufzugeben. So kommt man oft in die Situation, nur eine Karte zu haten und dafür gleich in vier Slots die Chance auf das Paar zu bekommen.

Bei Deuces Wild verhält sich die Sache anders. Da ein Paar auf keinen Fall gut genug ist, um eine Auszahlung zu erhalten, hält man hier fast immer mindestens zwei Karten und achtet wesentlich mehr auf Flush und Straight Draws.

Während man bei Jacks or Better selten zu Flushes und Straights ziehen sollte, wenn man nicht bereits vier der benötigten Karten hält, ist man bei Deuces Wild oft gezwungen, mit nur drei oder gar nur zwei der benötigten Karten auf den erfolgreichen Draw zu spekulieren.

Besonders wichtig wird das, wenn man eine Hand hält, die mehrere Draws ermöglicht. Sehen Sie sich dafür die folgende Hand an.

deuces wild video poker first draw

Diese Hand erlaubt gleich drei verschiedene Draws: zum Drilling, zur Straight und zum Flush – in diesem Speizalfall sogar zum Royal Flush.

Welchen der Draws sollten wir spielen? Das ergibt sich einfach aus der Mathematik.

1. Der Draw zum Drilling/Vierling/Full House

Wenn wir diesen Draw spielen wollen, müssen wir die folgenden Karten halten bzw. ziehen.

deuces wild video poker set draw

Es gibt sechs Karten, die uns den erstrebten Drilling bringen: zwei Zehnen und vier Zweien. Verteilt auf drei Slots ergibt sich bei 47 verbleibenden Karten eine Gewinnchance von 6 x 3 / 47 = 38,3%. Das bedeutet, dass wir in mehr als zwei von drei Fällen unseren Drilling treffen, und da bei einer Auszahlung von 5:1.

Um einen Vierling zu treffen, müssen wir nach dem Drilling eine weitere Gewinnkarte treffen. Die Chance darauf errechnet sichwie folgt:

Neben wir an, die Karten werden sequenziell gezogen und nicht simultan. Dann haben wir nach dem Treffer für den Drilling folgende Gewinnchancen. Es verbleiben fünf Gewinnkarten bei zwei noch offenen Slots und 46 verbleibenden Karten. Die Gleichung lautet also 5 x 2 / 46 = 21,7%. Immerhin jedes fünte Mal treffen wir unseren Vierling, wenn wir vorher schon den Drilling getroffen haben.

Multiplizieren wir nun die beiden Quoten, so ergibt sich eine Chance auf den Vierling von 8,3% vor der zweiten Ziehung bei einer Auszahlungsrate von 20:1.

Für das Full House müssen wir dann auch noch die fünfte Karte treffen. Die Chancen darauf sind jedoch so gering, dass wir sie hier in unserer Berechnung vernachlässigen können.

2. Der Straight Draw

Wenn wir diesen Draw spielen wollen, müssen wir folgendermaßen spielen.

deuces wild videopoker straight draw2

Wir tauschen nur eine Zehn – welche, spielt keine Rolle – und hoffen darauf, unsere Straight zu vervollständigen. Die Chancen dafür stehen nach der obigen Formel acht Gewinnkarten (vier Buben und vier Zweien) bei einem offenen Slot und 47 verbleibenden Karten 8 x 1 / 47 = 17% bei einer Quote von 10:1. Von unseren drei Möglichkeiten ist diese hier die am wenigsten zu empfehlende.

3. Der Flush Draw

Wenn wir den Flush Draw spielen möchten, agieren wir so wie in diesem Bild.

deuces wild video poker flush draw

Wir halten also die drei Pik und hoffen darauf, zwei weitere Pik zu treffen. Die Chance darauf berechnet sich nach unserer Formel so: Neun Pik und vier Zweien bei zwei Slots und 47 Karten, also (9 x 2 / 47) x (8 x 1 / 46) = 9,4 %.

Zwar hört sich das nicht besonders gut an, aber wir haben ja mehrere Ausweichmöglichkeiten. Wir spielen hier nämlich gleichzeitig auch den Straight Draw und haben noch die Chance auf drei Asse, drei Damen, drei Zehnen sowie entsprechende Vierlinge und Full Houses.

In einer sochen Situation sollten Sie also auf jeden Fall die Variante wählen, die am meisten verschiedene Möglichkeiten abdeckt. In diesem Fall also die dritte Variante.

Besondere Hände

Durch den Einsatz der Joker kann man bei Deuces Wild Pokerhände bauen, die in anderen Varianten nicht möglich sind. Diese Hände sind:

Diese Hände haben gesonderte, sehr hohe Auszahlungsraten, wie Sie im Bild sehen können. Bei einem Straight Flush wird dagegen gleich ausbezahlt, unabhängig davon, ob eine Zwei im Spiel ist oder nicht.Ein Royal Flush mit einer Zwei ist weniger wert als ein „natürlicher“ Royal Flush ohne Zwei. Das sind die Hausregeln.

Übungsbeispiel

Sind Sie bereit? Dann lösen Sie jetzt unsere Quizfrage. Wie setzen Sie mit der folgenden Hand fort? Welche Karten halten Sie und warum?

deuces wild video poker 3 of a kind

Falls Sie gedacht haben, „ich halte die Zweien und den Buben für den höchsten Drilling und hoffe auf Vierling oder Full House“, haben Sie leider falsch gedacht. Die Höhe eines Drillings ist unerheblich.

Die richtige Antwort ist: Wir halten die Zweien, die Zehn und die Vier und tauschen den Buben. Die Gründe dafür sind.

  1. Wir halten nun wahlweise drei Zehnen oder drei Vieren und ziehen zu zwei Full Houses und zwei Vierlingen plus dem Vierling mit Zweien.
  2. Wir benötigen außerdem auch nur noch ein Pik für den Flush, da die Zweien ja auch als Pik gesehen werden können. Dieser Chance berauben wir uns größtenteils, wenn wir den Buben halten, denn dann benötigen wir zwei Herz für einen Flush.

Progressive Jackpots

Auch für die Variante Deuces Wild gibt es mehrere Geräte mit vernetzten, progressiven Jackpots. Diese Jackpots wachsen schnell an und druchbrechen regelmäßig die Millionengrenze. Nur ein weiterer Anreiz für Deuces Wild. Genau wie bei Spielautomaten haben Sie hier die Chance auf einen Gewinn, der Ihr Leben verändern kann.

*Draw - Unter einem Draw versteht man eine Hand, die noch nicht "fertig" ist. Fehlt z. B. eine Karte für einen Flush, ist das ein Flush Draw, ein Paar ist gleichzeitig ein Drilling Draw usw.

Casino auswählen